HOME

Grammy Awards: Billie Eilish gewinnt Grammys in allen vier Hauptkategorien

Glücklich nahm Billie Eilish in Los Angeles die Auszeichnung zusammen mit ihrem Bruder Finneas entgegen.

Klum und Kaulitz

Wo Heidi Klum und Tom Kaulitz auftauchen, ist Bill Kaulitz nicht weit. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Nach dem Preis für den «Song des Jahres» hat Billie Eilishs Lied «Bad Guy» bei den 62. Grammy Awards auch die Auszeichnung als «Aufnahme des Jahres» davongetragen.

Eilish und das Produzententeam rund um ihren Bruder Finneas O'Connel setzten sich dabei unter anderem gegen «Truth Hurts» von Lizzo, «7 rings» von Ariana Grande und «Old Town Road» von Lil Nas X durch. Die erst 18-jährige Eilish war auch als «Bester neuer Künstler» und für das «Album des Jahres» ausgezeichnet worden. Sie ist damit die jüngste Künstlerin, die je alle vier Hauptkategorien bei den Grammys gewann.

Ihr Bruder Finneas hatte gemeinsam mit der Sängerin das Lied geschrieben. «Das hier ist für alle Kinder, die heute Musik in einem Schlafzimmer machen. Ihr werdet so einen hier bekommen», sagte er.

Bei den Grammys werden in zwei großen Kategorien Preise für das beste Lied vergeben: Der Preis für die «Aufnahme des Jahres» ehrt das Produzententeam und die Soundingenieure, die Auszeichnung «Song des Jahres» gilt den Komponisten und Songwritern.

dpa