HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Sonntag

Eine Lösegeldübergabe mit tödlichem Ausgang beschäftigt das Kölner "Tatort"-Team (Das Erste). Marie Brand (ZDFneo) ermittelt im Fall eines ermordeten Finanzberaters und der "Taunuskrimi" (ZDFneo) beginnt mit einem Leichenfund im Tierpark.

"Tatort: Familien": Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, r) fangen Jessica Dahlmann (Marie Meinz

"Tatort: Familien": Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, r) fangen Jessica Dahlmann (Marie Meinzenbach) auf

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: Familien

Das war Mord: Ein junger Mann liegt tot auf der Straße, neben ihm eine Reisetasche, gefüllt mit 500.000 Euro. Schnell ist die Identität des Opfers geklärt. Es handelt sich um Ivo Klein, der an diesem Abend mit Freunden seinen Junggesellenabschied gefeiert hat. Die Fingerabdrücke auf der Tasche und auf dem Bargeld führen Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) zu Reiner Bertram, einem renommierten Kölner Wirtschaftsanwalt. Als die Kommissare ihn mit Ivo Kleins Tod konfrontieren, gesteht Bertram, er habe das Geld für eine Lösegeldforderung deponiert.

20:15 Uhr, ZDFneo, Marie Brand und der schöne Schein

Kommissarin Brand (Mariele Millowitsch) und ihr Kollege Simmel (Hinnerk Schönemann) werden zum Fundort einer Wasserleiche gerufen. Der Finanzberater Werner Brehm wurde ermordet und hinterlässt einen aufgebrachten Kundenkreis. Er war auch engagierter Förderer des Kölner Rudervereins "Agrippina 1888". Bei ihren Ermittlungen stoßen Marie Brand und Jürgen Simmel auf zwei Verdächtige, die Brehm verantwortlich machen für den Verlust ihrer Ersparnisse. Aber ist einer der beiden der Mörder?

21:45 Uhr, Das Erste, Mord auf Shetland: Erlösung

Die Erleichterung von Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) über die Freilassung seiner Kollegin "Tosh" (Alison O'Donnell) währt nur kurz. Was ihr bei der Entführung zugefügt wurde, soll dem Kommissar eine letzte Warnung sein. Dass die junge Polizistin schwer unter den Folgen der Misshandlungen leidet, setzt auch Perez zu. Nachgeben kommt für ihn jetzt erst recht nicht infrage.

21:45 Uhr, ZDFneo, Ein Taunuskrimi: Mordsfreunde

Im Kronberger "Opel-Zoo" wird eine menschliche Hand gefunden. Weitere Leichenteile tauchen auf, bis der Rest der Leiche gefunden wird. Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) und Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) ermitteln. Das Opfer ist der im Naturschutz engagierte Gymnasiallehrer Hans-Ulrich Pauly, der mit einer ganzen Reihe Menschen im Clinch lag. Auch seine ehemals guten Freunde und Studienkollegen, der Unternehmer Carsten Bock (Thomas Huber) und der Feinkost-Caterer Franz-Josef Conradi (Michael Brandner), hätten ein Motiv. Sie alle verbindet eine schicksalhafte Nacht im Jahr 1989, in der Conradis Schwägerin ums Leben kam.

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(