HOME

Malheur: Katy Perry hängt in der Luft

Nashville - Durch eine technische Panne ist US-Musikerin Katy Perry (32, «I Kissed a Girl») ihren Fans ungewöhnlich nahe gekommen. Bei einem Konzert in Nashville (US-Bundesstaat Tennessee) saß die Sängerin auf einer dem Planeten Saturn nachempfundenen Sitzvorrichtung über ihrem Publikum, als offensichtlich die Technik versagte. 

Katy Perry

Katy Perry bei einem Konzert in Montreal. Foto: Ryan Remiorz

Durch eine technische Panne ist US-Musikerin (32, «I Kissed a Girl») ihren Fans ungewöhnlich nahe gekommen. Bei einem Konzert in Nashville (US-Bundesstaat Tennessee) saß die Sängerin auf einer dem Planeten Saturn nachempfundenen Sitzvorrichtung über ihrem Publikum, als offensichtlich die Technik versagte. 

«Dieses Ding klemmt. Was soll ich tun? Witze oder Geschichten erzählen? Einen weiteren Song singen? Ihr solltet die Handys rausholen, das ist ein YouTube-Moment», sagte Perry. Viele Besucher folgten dem Rat, am Donnerstag (Ortszeit) waren mehrere Videos der Szene in sozialen Netzwerken zu finden.

Nach einer Weile setzte sich die Vorrichtung zwar in Bewegung, allerdings wäre sie direkt auf den Köpfen der Fans gelandet. Deshalb entschied sich Perry, von der Plattform ins Publikum zu springen. Ihre Anhänger trugen sie dann auf Händen, bis sie wieder sicheren Boden unter den Füßen hatte.

dpa

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo