Fußball Pokern, Shisha und jede Menge Nutella: eine Würdigung des Fußballprolls Max Kruse

Max Kruse wird wohl nicht mehr für den VfL Wolfsburg auflaufen
Max Kruse wird wohl nicht mehr für den VfL Wolfsburg auflaufen
© imago
Der Fußballprofi Max Kruse liebt Nutella und Pokern, raucht Wasserpfeife und zockt Ballerspiele. Er taugt nicht unbedingt als sportliches Vorbild. Aber ohne Typen wie Kruse wäre der Profifußball unfassbar öde. 

Es gibt so viele wunderbare Nutella-Geschichten über den wieder einmal kaltgestellten Bundesliga-Fußballprofi Max Kruse, dass man sich schon fragt: Warum war Kruse, populärster und lautester Nutella-Junkie Deutschlands, eigentlich nie einer von der legendären "Nutella-Boys"?

Mehr zum Thema

Newsticker