HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

Michael Avenatti

Michael Avenatti

Wer ist der Anwalt, der Trump mit seinen eigenen Waffen schlägt?

Der Anwalt von Pornodarstellerin Stormy Daniels hat eine aggressive Kampagne gestartet. Seine Gegner: Donald Trump und dessen Anwalt Michael Cohen. Mit Twitter-Tiraden, endlosen Talk-Show-Runden und jeder Menge Spott kämpft er für den Rücktritt des US-Präsidenten.

Donald Trump steigt aus

Finanzbericht offengelegt

Donald Trump hat seinem Anwalt die Summe erstattet, die der an Stormy Daniels gezahlt hat

US-Präsident Trump, Pornostar Stormy Daniels

Trump zahlte seinem Anwalt Cohen bis zu 250.000 Dollar für 2016 zurück

Wiktor Wechselberg soll hunderttausende Dollar an Trumps Anwalt Michael Cohen überwiesen haben

Wiktor Wekselberg

Der Oligarch, der Trumps Anwalt angeblich eine halbe Million Dollar zahlte

Von Ellen Ivits
Eine Bildkombo zeigt links Stormy Daniels, eine Frau mit langen, blonden Haaren und rechts Michael Cohen mit angegrauten Haaren

Stormy-Daniels-Affäre

Russischer Oligarch soll hohe Summen an Trump-Anwalt Cohen gezahlt haben

Oligarch Wekselberg (l.) mit Russlands Prsident Putin

Medien: Russischer Oligarch zahlte hohe Summen an Trump-Anwalt Cohen

US-Präsident Donald Trump

Geld für Pornostar

Trump macht Kehrtwende im Fall Stormy Daniels - und leugnet sie jetzt

Trumps Anwalt Michael Cohen (Mitte)

Trump präsentiert neue Version zu Schweigegeld für Pornodarstellerin

Essener Tafel
Ticker

News des Tages

Aufnahmestopp beschert Essener Tafel Anstieg bei Spenden

Stormy Daniels und Donald Trump: Schweigegeld ist unter Prominenten und Reichen ganz normal

Geld für Stormy Daniels

Trump hat also doch Schweigegeld bezahlt - flugs präsentiert er seine nächste Version der Affäre

Fall Stormy Daniels

Rudy Giuliani: Trump erstattete Anwalt Schweigegeld für Pornodarstellerin

Der Präsident und sein neuer Rechtsberater: Donald Trump (r.) und Rudy Giuliani

Donald Trump

Er hat Stormy Daniels wohl doch Geld gegeben

Donald Trump, Pornodarstellerin Stormy Daniels

Anwalt 130.000 Dollar erstattet

Trump soll doch Geld an Pornostar Stormy Daniels gezahlt haben

US-Präsident Donald Trump wurde vom Pornostar Stormy Daniels wegen Verleumdung verklagt

Es geht um einen Tweet

Pornostar Stormy Daniels verklagt Trump wegen Verleumdung

Allie Haze' Partner

Meine Freundin ist ein Pornostar - so sieht unser Privatleben aus

Martina Schmeddinghoff, alias Dirty Tina

Jobwechsel der anderen Art

Früher Bankerin, jetzt Pornostar - die erstaunliche Karriere von "Dirty Tina"

Der Anwalt von US-Präsident Donald Trump,  Michael Cohen (Mitte), bei einem Gerichtstermin in New York

Trumps Anwalt will von seinem Schweigerecht Gebrauch machen

Donald Trump-Geliebte Karen McDougal

Karen McDougal

Noch eine Ex-Geliebte? Wie ein Playmate Donald Trumps Mediensumpf offenlegt

Von Niels Kruse

Anhörung in New York

Stormy Daniels rechnet mit Trump-Anwalt Michael Cohen ab

Alle wollten ein Statement von Stephanie Clifford

Stormy Daniels

Sie wollte doch nur zuhören

Der Anwalt von US-Präsident Donald Trump,  Michael Cohen (Mitte), bei einem Gerichtstermin in New York

Trump-Anwalt Cohen scheitert vor Gericht mit Antrag

US-Präsident Donald Trump steht: Der martialischen Drohung auf Twitter folgte zum Glück keine Eskalation

Show-Down

FBI durchsucht Büro von Trumps Anwalt - Präsident spricht von "Schande"

Donald Trump Stormy Daniels

Zahlung an Pornostar

Donald Trump äußert sich erstmals zu Stormy Daniels

Donald Trump bei einem Auftritt in Las Vegas

Donald Trump

Von Schweigegeld will er nichts gewusst haben

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo