VG-Wort Pixel

Britney Spears wird 30 Wählen Sie ihren größten Hit!


Weltruhm, Absturz, Neuanfang: Kaum ein Star hat in seiner Karriere so viele Auf und Abs erlebt wie Britney Spears. Nun wird die Sängerin 30 Jahre alt. Zum Geburtstag möchten wir von Ihnen wissen: Welcher ihrer Songs ist der beste? Stimmen Sie ab!

"...Baby One More Time"

1999, mit süßen 17 Jahren, wurde Britney Spears mit "...Baby One More Time" quasi über Nacht zum Star. Insgesamt 46 Mal Platin holte die Platte auf der ganzen Welt und erreichte in mehr als 40 Ländern den ersten Platz der Single-Charts.

.

"Crazy"

1999 veröffentlichte Britney Spears die dritte Single ihres ersten Albums "...Baby One More Time". "Crazy" gelangte in den deutschen Single-Charts nur auf Platz 4, hielt sich aber insgesamt 18 Wochen in den Top 100. Auch der Gastauftritt von Schauspielerin Melissa Joan Hart im Video bot längeren Gesprächsstoff.

.

"Born To Make You Happy"

Mit der vierten Single "Born To Make You Happy" aus ihrem Debütalbum "...Baby One More Time" konnte Britney Spears überall auf der Welt punkten. In ganz Europa kam sie damit in die Top 10. In Deutschland schaffte es der Hit 1999 immerhin auf Platz 3.

.

"Oops!... I Did It Again"

Mit "Oops! ... I did it again" erschien 2000 die erste Single-Auskopplung aus dem gleichnamigen Album. Für den Song erhielt Britney Spears eine Grammynominierung. Insgesamt verkaufte er sich weltweit fast 6 Millionen Mal. In Deutschland kletterte er auf Platz 2 der Charts.

.

"Lucky"

Mit der Ballade "Lucky" landete Britney Spears in Deutschland ihren zweiten Nummer-1-Hit. Die zweite Single-Auskopplung aus dem Album "Oops!... I Did It Again" erschien im August 2000. Die Platte wurde ihr größter kommerzieller Erfolg in Deutschland: Es gab drei Mal Platin.

.

"Stronger"

Gold gab es 2000 für die Single "Stronger". Die dritte Auskopplung aus dem Album "Oops!... I Did It Again" verkaufte sich weltweit fast 3,5 Milionen Mal. In den deutschen Charts reichte es nur für Rang 4.

.

"I'm a Slave 4 U"

Als erste Single ihres dritten Albums "Britney" veröffentlichte Britney Spears 2001 den Song "Im a Slave 4 U". Er landete auf Platz 3 der deutschen Single-Charts. Im Video zeigte sie erstmals ihren Image-Wechsel: Sie wirkt erwachsener und verruchter.

.

"Everytime"

Ihr viertes Album "In The Zone" veröffentlichte Britney Spears 2003 nach einer kreativen Pause. Als dritte Single-Auskopplung erschien "Everytime". Die Ballade, die in 20 Ländern Platz 1 der Singlecharts erreichte, schrieb die Sängerin selbst. In Deutschland reichte es nur für einen vierten Platz.

.

"Piece Of Me"

"Piece Of Me" von 2007 ist die zweite Single-Auskopplung aus Britney Spears' fünftem Album "Blackout". Das dazugehörige Video heimste drei Moonman bei den MTV Video Music Awards ein. In Deutschland schaffte es der Titel nur auf Platz 7, hielt sich aber 23 Wochen in den Top 100.

.

"Womanizer"

Ihr sechstes Album "Circus" war 2008 nicht nur ein musikalischer Neubeginn für Britney Spears. Die erste Single "Womanizer" brach in den USA auch mehrere Rekorde. In Deutschland gelangte sie mit ihm einmal mehr auf Platz 4 der Charts.

.

Stimmen Sie über Ihren Lieblingssong ab!


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker