HOME

Fotograf Stefan Malzkorn: Der Chronist des Hamburger Rock'n'Roll

Wenn es in Hamburg rockt und rumpelt, ist er fast immer zur Stelle: Stefan Malzkorn fotografiert seit 20 Jahren das Musikleben der Hansestadt. Die besten Bilder zeigt eine Ausstellung.

Ganz in ihrem kindlichen Lolita-Charme fing Malzkorn die Sängerin Annett Louisan im Hamburger Literaturhaus ein

Ganz in ihrem kindlichen Lolita-Charme fing Malzkorn die Sängerin Annett Louisan im Hamburger Literaturhaus ein

Wann immer in Hamburg eine berühmte Rockband in die Saiten greift oder die Trommel schlägt, ist er nicht weit: Stefan Malzkorn. Der gebürtige Hamburger absolvierte zunächst eine Ausbildung in der Schifffahrt und begann während der drei Jahre auf See mit dem Fotografieren. Zurück in der Hansestadt fotografierte er Konzerte - und macht dies bis heute. Seine Fotos erschienen in zahlreichen Zeitschriften, darunter "Spex", "Visions" und "Musikexpress".

"Malzkorns Rock'n'Roll" präsentiert Musikbilder aus 20 Jahren. Die Ausstellung ist vom 1. September bis zum 18. Oktober 2014 im Levantehaus, Mönckebergstraße 7, in Hamburg zu sehen. Die meisten der Aufnahmen entstanden in der Hansestadt, um die Gruppe Monster Magnet abzulichten fuhr der Fotograf aber sogar bis nach Las Vegas.

che
Themen in diesem Artikel