Grammy-Verleihung 2014 Das sind die Musikclips der Gewinner


Zwei Musiker-Duos dominierten die Grammy-Verleihung: Daft Punk und Macklemore & Ryan Lewis. stern.de zeigt die Videos der Gewinnersongs.
Von Nicky Wong

Daft Punk

Die großen Sieger der diesjährigen Grammy-Verleihung heißen Daft Punk. Das französische Duo konnte gleich fünf Preise gewinnen, darunter in der wichtigsten Kategorie "Platte des Jahres". Auch der Song "Get Lucky" wurde ausgezeichnet:

Macklemore & Ryan Lewis

Ein weiteres Musiker-Duo konnte ebenfalls ordentlich abräumen. Die Rapper Macklemore & Ryan Lewis gewannen vier Preise, darunter in der Kategorie "bester Rapsong" für "Thrift Shop":

Lorde

Die erst 17 Jahre alte Neuseeländerin Lorde gewann in der Kategorie "bester Song des Jahres" mit ihrem Lied "Royals":

Adele

Nachdem Adele im vergangenen Jahr bereits den Oscar für den besten Titelsong gewinnen konnte, heimste sie in der Nacht auch einen Grammy für "Skyfall" ein. Der James Bond-Film wurde zudem für seine Filmmusik ausgezeichnet.

Alicia Keys

Den Preis für das beste R'n'B-Album gewann Alicia Keys. Die Singleauskopplung aus dem gleichnamigen Album "Girl On Fire" erreichte in Deutschland immerhin den vierten Platz der Musikcharts.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker