HOME

Neues Album: Deichkind witzeln über Rap-Künste von Böhmermann und Schulz

Deichkind bringen ein neues Album heraus. Darauf geben auch einige befreundete Gaststars Proben ihres Könnens ab.

Deichkind

Deichkind auf dem Reeperbahn-Festival. Foto: Axel Heimken

Die Hamburger Band Deichkind hat auf ihrem neuen Album «Wer Sagt Denn Das?» TV-Moderator Jan Böhmermann und Musiker Olli Schulz als Rapper zu Gast.

«Das sind beides nicht die besten Rapper», sagte Deichkind-Mitglied Sebastian Dürre alias Porky der Deutschen Presse-Agentur über die Leistung der beiden im Song «Quasi». «Das haben wir auch wirklich unserem Produzenten zu verdanken, dass er wirklich enorme Vocal-Schneidekünste hat», erklärte der Rapper - allerdings mit einem Augenzwinkern. «Das sind Freunde von uns», stellte er klar. Schulz kenne er schon lange, man komme aus der gleichen Gegend.

In Böhmermanns Sendung seien Deichkind schon Gäste gewesen. «Ich bewundere sie, wie sie in ihren Podcasts um die Ecke denken und enorme Alltagsdinge einfach so ausschmücken - auch mit ihren Streits. Das ist einfach unglaublich amüsierend. Es macht Spaß, ihnen zu folgen», sagte Dürre über Schulz und Böhmermann.

Dem Moderator ist Rap-Musik auch alles andere als fremd. Erst kürzlich veröffentlichte er unter dem Namen POL1Z1STENS0HN einen neuen Song mit dem Titel «herz und faust und zwinkerzwinker».

dpa