HOME

Neues Album von Amy Winehouse: Der Ausverkauf beginnt

Nach drei Monaten scheint die Schonzeit abgelaufen. Die im Juli gestorbene Amy Winehouse wird dem Markt preisgegeben. Angeblich "letzte Aufnahmen" werden als Album erscheinen.

"Lioness: Hidden Treasures": So klingt das letzte Amy-Winhouse-Album

Es war nur eine Frage der Zeit, wann diese Songs auftauchen würden: Nun sind sie da. Ein neues Album mit bisher nicht veröffentlichten Aufnahmen der im Juli verstorbenen Sängerin Amy Winehouse soll noch vor Weihnachten auf den Markt kommen, lautet die aufgeregte Mitteilung ihres Labels Universal Music. Darunter seien auch ein Demo-Band, das sie in ihrer Wohnung aufgenommen habe und bei dem sie selbst Gitarre spiele, ein Song über ihren untereuen Ex-Mann sowie ein Stück, das unter dem Einfluss von Heroin entstanden sei, will die "Sun" wissen.

Der Titel des Albums steht auch schon fest: "Lioness: Hidden Treasures". Zu deutsch etwa: versteckte Schätze einer Löwin. Ein Pfund (etwa 1,15 Euro) pro verkaufter Platte sollen an die Amy Winehouse Stiftung gehen, die junge Menschen in Notlagen unterstützen will. Die Produzenten Salaam Remi und Mark Ronson hätten sich in den vergangenen Wochen durch Berge von Material gewühlt, um diese sicher nicht letzten "letzten Aufnahmen" zusammenzustellen. Die zwölf Songs erscheinen in Deutschland voraussichtlich am 2. Dezember.

"Passende Erinnerung"

Winehouse war am 23. Juli im Alter von gerade mal 27 Jahren tot in ihrer Wohnung in London gefunden worden. In der vergangenen Woche wurde als abschließendes Ergebnis der Untersuchungen bekannt gegeben, dass die Sängerin an einer Alkoholvergiftung gestorben ist.

Auch der mitteilfreudige Vater Mitch Winehouse hat sich schon zum neuen Album geäußert: "Es wird eine passende Erinnerung an Amys musikalisches Erbe sein", ließ er mitteilen. "Ich habe so viel Zeit damit verbracht, hinter Amy herzujagen, sie auszuschimpfen, dass ich nie wirklich realisiert habe, was für ein wahres Genie sie war." Erst, als er zusammen mit der Familie das neue Album gehört habe, sei ihm ihr "unfassbares Talent" bewusst geworden.

Ob "die Löwin" ihre "versteckten Schätze" wirklich veröffentlich sehen wollte?

sal