The Wombats malen ihre Musik Die perfekte Mischung aus Mordor und Partyfischen

Das neue Album "Glitterbug" von The Wombats ist am 10.4.2015 erschienen.
Dan Haggis: Hi! Das sind Picasso und Dali und ich bin ...
Matthew Murphy: Pollock. Wir sind The Wombats aus Liverpool und wir kehren heute unser Innerstes auf diesem Blatt Papier nach außen.
Matthew Murphy: Im Leben ist es ja oft der Fall, dass man nicht so genau weiß, wo der Weg eigentlich hinführt. Das sieht man erst ein wenig später. Und genauso geht es gerade Tord und mir mit dem, was wir malen.
Dan Haggis: Bei mir geht es etwas geordneter zu. Ich male unsere Anfänge.
Matthew Murphy: Jemand hat mein Braun geklaut.
Tord Øverland Knudsen: Das hier ist ein Frisbee-Wombat. Zu Beginn unserer Kariere haben wir solche Frisbees an unserem Merchandise-Stand verkauft. Das war wahrscheinlich eine unserer schlechtesten Aktionen überhaupt.
Dan Haggis: Da sagst Du was. Ich habe noch immer über 1000 Stück davon in meiner Garage.
Tord Øverland Knudsen: Die kamen irgendwie nicht so gut an.
Tord Øverland Knudsen: Das Meer ist fertig! Dan: Wir jagen hier alle unser Kindheit nach. Ich bin ganz in der Nähe des Meeres aufgewachsen. Ich erinnere mich noch daran, wie ich als 8-Jähriger einen Feuerwerkskörper an den Strand geworfen habe. Es war gerade Ebbe und er explodierte nicht. Daher sprang ich über die Brüstung, um zu schauen, was los war. Ich merkte aber schnell, dass ich an dieser Stelle nicht wieder hinaufkonnte und die Flut setzte ein. Ich hatte panische Angst und bin ewig gerannt, bis ich über eine niedrigere Brüstung klettern konnte. Dieser Weg führte dann noch durch einen fremden Garten. Auf dessen Mauer befand sich sogenannte Einbrecherfarbe - das ist eine schwarze, rutschige Farbe, die vor Einbrüchen schützen soll. Und vollgeschmiert mit diesem Zeug kam ich dann nach über einem Kilometer zuhause an. Das war mir eine Lehre.
Dan Haggis: Das sind unsere Anfänge als Band – zu dritt mit Schlagzeug, Gitarre und Bass. Hier gründen wir The Wombats. Wobei dieser Wombat etwas böse aussieht, aber immerhin pustet er Musik heraus. Natürlich sind auch wir älter geworden: Tord hat einen Partyfisch an der Angel, dessen Flossen wie Hände aussehen und klatschen. Daneben befindet sich eine Flasche Alkohol – was man für eine gute Party unbedingt braucht. Danach geht’s mit dem Tourbus in die Metropolen dieser Welt. Dort passieren die ganz coolen Dinge. Dagegen sehen die Berge wie die Gipfel von Mordor aus, wo unsere dunklen Einflüsse liegen.
Matthew Murphy: Mein kleines Gemälde in der oberen Ecke zeigt die vier Aufhänger eines Wombats-Songs: Der gelbe Wombat steht für Vergnügen, der pinkfarbene mit der Herznase für die Liebe und der Dunkelblaue für Kummer und schlechte Zeiten. Der grüne Wombat stellt die Angst dar.
Tord Øverland Knudsen: Den Partyfisch finde ich am Besten ...
Mehr
Wäre ihre Musik ein Bild, wie würde es aussehen? Diese Frage beantworten The Wombats aus Liverpool mit riskanten Kindheitsaktionen, katastrophalen Verkaufsideen und den Gipfeln von Mordor.
Von Ines Punessen

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker