HOME
Christian Thielemann wird die Bayreuther Festspiele am 25. Juli mit einer Aufführung von "Lohengrin" eröffnen

Festspiele von Bayreuth

Star-Dirigent Christian Thielemann: "Ein Pegida-Versteher? Das weise ich weit von mir"

Star-Dirigent Christian Thielemann, der bald die Festspiele von Bayreuth eröffnen wird, spricht im stern-Interview über Deutschtümelei, seine Haltung zur AfD sowie über den Wunsch, weiterhin das Wort "Negerkuss" benutzen zu dürfen.

Anja Harteros

Bayreuther Festspiele

Anja Harteros über Wagners Frauenbild

Sophia L.: Spanien will Verdächtigen ausliefern

Offshore-Windpark vor Rügen

Mehr Leitungen als Windparks

Netzbetreiber fordert Ausbau auf See

Piotr Beczala

Festspiele

Piotr Beczala singt Lohengrin in Bayreuth

Festspielhaus Bayreuth

Kurz vor Festspielstart

Bayreuth sucht einen neuen Lohengrin

Polizisten am Fundort der Leiche von Sophia L., die seit zwei Wochen als vermisst galt

Vermisste Tramperin

Staatsanwaltschaft bestätigt: In Spanien gefundene Frauenleiche ist Sophia L.

Frauenleiche in Spanien als vermisste Tramperin identifiziert

Verunglückter Reisebus auf Autobahn 5

Eine Tote und dutzende Verletzte bei Busunglück in Baden-Württemberg

Fall Sophia L.: Deutsche Ermittler in Spanien eingetroffen

Fundort in Spanien

Verschwundene Tramperin

Fall Sophia L.: Deutsche Ermittler in Spanien eingetroffen

Sophia L. wird seit dem 14. Juni 2018 vermisst

Vermisste Tramperin

Ist es wirklich Sophia L.? Die Identifizierung der gefundenen Leiche in Spanien dauert länger

Ermittler im Fall Sophia erstellen DNA-Profil

Autohof Schkeuditz

Das Warten geht weiter

Fall Sophia: Ermittler erwarten keine rasche Identifizierung

Keine rasche Identifizierung im Fall Sophia erwartet

Ermittler vermuten Tatort im Fall Sophia L. in Oberfranken

Ermittlungen

Vermisste Tramperin

Bangen um Sophia L. - Frauenleiche in Spanien gefunden

Aufräumarbeiten in Lorch in Baden-Württemberg

Überschwemmungen nach Unwettern in Baden-Württemberg und Bayern

Unwetter heute: Dunkle Gewitterwolken ziehen am Montagabend über ein Wohngebiet in Straubing, Bayern.

Unwetter heute

Regen, Gewitter und Hagel verwüsten Bayern und Baden-Würtemberg

Die Grippewelle 2018 sorgt für volle Arztpraxen

Grippewelle 2018

Patienten stehen bis in den Flur: Ärzte arbeiten wegen Grippe am Anschlag

Melania Trump High Heels Texas neu

Besuch im Hurrikan-Gebiet

Melania Trump - stillos in Stilettos

Von Niels Kruse

Bayeruther Festspiele

Einen Schirm für Kanzlerin und Königin, bitte!

Bayreuther Festspiele

Bayreuther Festspiele

Warum Angie auf der Holzbank sitzt

Von Carsten Heidböhmer
Gleich zwei Zwischenfälle ereigneten sich am Freitagabend am Flughafen Köln/Bonn (Symbolbild)
+++ Ticker +++

Nachrichten aus Deutschland

Verdächtiges Gespräch: Mallorca-Flieger in Köln/Bonn evakuiert

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo