HOME
Campino stichelt in einem Interview gegen Helene Fischer

Pop und Politik

Helene Fischer erntet Kritik von Campino

Spieler von Real Madrid feiern ihren Erfolg im Finale der Champions League in Cardiff

P. Köster: Kabinenpredigt

Fußball und der Kommerz - ein hoffnungsloser Fall

Meylensteine - Vox - Helene Fischer - Gregor Meyle - Tränen

"Meylensteine" auf Vox

Warum dieser Mann Helene Fischer zum Weinen brachte

Hart aber fair Runde
TV-Kritik

"Hart aber fair"

Ohne Edmund Stoiber wärt ihr gar nicht hier!

Von Niels Kruse
Helene Fischer

Auftritt

Von Zlatko bis Helene Fischer - diese Stars wurden ausgepfiffen

Von Carsten Heidböhmer
Der Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinal sorgt für reichlich Diskussionsstoff

P. Köster: Kabinenpredigt

Kirmesmusik und Floskelalarm: Das Rahmenprogramm war eine Frechheit

Bundeskanzlerin Angela Merkel mit US-Präsident Donald Trump auf Sizilien
Kommentar

Kanzlerin kontert US-Präsidenten

Merkels Bierzelt-Botschaft an Trump reicht nicht

Von Florian Güßgen
Helene Fischer

Pfiffe beim Pokalfinale

Würdelos - warum allein der DFB am Helene-Fischer-Debakel schuld ist

Von Jens Maier
Helene Fischer
Pressestimmen

Pfeifkonzert beim DFB-Pokalfinale

"Show statt Sport. Helene Fischer hatte absolut keine Chance"

Die Sängerin Helene Fischer kann ja auch nix dafür, sie muss doch bloß ihr neues Album promoten - auch bei Thomas Gottschalk
TV-Kritik

"Mensch Gottschalk"

Helene Fischer und die "geballte Testosteron-Power"

Helene Fischer Olympiastadion
Kommentar

DFB-Pokalfinale

Die Aufregung über Helene Fischer ist nur noch peinlich

Von Tim Schulze
Jan Böhmermann

Medley beim DFB-Pokal

So sieht Jan Böhmermann den Pfeifkonzert-Auftritt von Helene Fischer

Von Annette Berger
Die Sängerin Helene Fischer streckt während ihres Auftritts beim Finale des DFB-Pokals den linken Arm zur Seite.

DFB-Pokal

Pfiffe und Häme: Fußballfans ätzen gegen Helene Fischers Halbzeit-Show

Helene Fischer

Fußballfans stinksauer

Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale gnadenlos ausgepfiffen

Von Annette Berger
GNTM Finale

Die besten Tweets zum GNTM-Finale

"Ich kann gar nicht so schnell tippen, wie ich lästern möchte"

Helene Fischer - Florian Silbereisen - Kinderwunsch

Schlagerstar im Liebesglück

Helene Fischer will Kinder haben

Céline Bethmann

GNTM-Siegerin

Céline Bethmann ist "Germany's Next Topmodel"

Helene Fischer - DFB-Pokal - Finale - Auftritt

Show in der Halbzeit

Helene Fischer tritt beim DFB-Pokalfinale auf

Helene Fischer

Promo-Tour für neues Album

Zu Gast in der NDR-Talkshow: Helene schwebt, Herz bebt

10 Geheimnisse

Warum Helene Fischer bei Konzerten ihre Höhenangst überwindet

Helene Fischer

Neues Album

Kann Helene Fischer den Erfolg von "Farbenspiel" wiederholen?

Helene Fischer

Schlagerstar

Album, ESC, Tournee - warum 2017 Helene Fischers Jahr wird

Helene Fischer - Instagram - Shitsorm

Ärger um Account

Helene Fischer ist jetzt bei Instagram - doch vielen Fans gefällt das gar nicht

Schlagersänger Jürgen Marcus bei einem Auftritt

Jürgen Marcus

"Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben"-Sänger kann nie wieder auftreten

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo