HOME

Musik

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Sexappeal – ein bisschen Waldschrat muss sein

Die drei Sängerinnen der Gruppe "La Goassn" tragen Dirndl und Lederhosen

"Musikantenstadl" wird "Stadlshow"

Nur wenig Zeit zum Schunkeln

Ein eher selten gesehenes Motiv: Donald Trump mit geschlossenem Mund.

Wahlkampf in den USA

Donald Trump bekommt Saures von R.E.M.

Sam Smiths neuer Look

Vom Moppelchen zum Sexsymbol

Pete Doherty und Carl Barat von den Libertines

Neues Libertines-Album

Garagenrocker zwischen Britpop und Punk

Künstler des Lollapalooza-Festivals

Europapremiere in Berlin

Lollapalooza mit Muse und Seeed

Apple präsentiert das neue iPhone 6s

San Francisco

Apple präsentiert das iPhone 6s und startet TV-Offensive

Jakub Hrusa ist neuer Chefdirigent der Bamberger Symphoniker.

"Zentrale Personalentscheidung"

Jakub Hrusa wird Chefdirigent der Bamberger Symphoniker

Musiktipp der Woche

Paul Smith & The Intimations mit "Break Me Down"

Food auf Festivals

Warum gutes Essen wichtiger ist als Musik

Von Denise Snieguole Wachter
Refugees Welcome Pullis von Deichkind

Musiker gegen Rechts

Deutsche Stars erheben ihre Stimme

Filmkomödie "Eltern"

Papi ist die beste Mami

Von Carsten Heidböhmer
Das Videoportal Youtube steht vor Veränderungen. Kunden werden künftig zahlen müssen. 

Musik-Abo und Paywall geplant

Youtube bittet Kunden künftig zur Kasse

Technik-Trends auf der IFA

Einen XXL-Fernseher extrascharf, bitte

Von Christoph Fröhlich
Musikcharts im Video: Robin Schulz verteidigt mit "Sugar" Platz 1

Musikcharts im Video

Gib dem Affen Zucker!

Das neue Gigaset ME

Gigaset zeigt eigene Smartphones

Wegen dieses Handys bekommt der FC Bayern iPhone-Verbot

Von Christoph Fröhlich
VMAS

MTV Video Music Awards

Die drei größten Aufreger-Momente der Show

Von Sarah Stendel
Miley Cyrus

Gratis-Album angekündigt

Miley Cyrus kann es sich leisten

Musiktipp der Woche

Kafka Tamura mit "Bones"

Van Morrison auf der Bühne

Van Morrison wird 70

Ein Großer, aber kein Star

Helge Schneider ist jetzt 60 Jahre alt - und geht nochmal auf Tour

Helge Schneider wird 60 Jahre alt

Unsinn ohne Ende

Menschen unterschiedlicher Nationen tanzen auf dem Willkommensfest für Flüchtlinge in Heidenau

Willkommensfest für Flüchtlinge

Ein bisschen Frieden für Heidenau

Auf dem Twitter-Kanal "Isis Karaoke" werden Bilder von IS-Kämpfern mit poppigen Zeilen bestückt und satirisch zusammengesetzt

Satire auf Twitter

Wenn IS-Kämpfer Britney Spears-Songs trällern

Musik-Playlisten statt Algorithmen

Google will den Sound zu jeder Lebenslage liefern

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(