HOME
Rapper Juice Wrld wurde nur 21 Jahre alt

Er starb mit 21

Todesursache bekannt – daran ist der US-Rapper Juice Wrld gestorben

Der US-Rapper Juice Wrld war im Dezember nur wenige Tage nach seinem 21. Geburtstag verstorben. Nun wurde die Ursache für seinen frühen Tod ermittelt.

Mac Miller

Circles

Mehr als Hip-Hop: Posthumes Album von Mac Miller

Mac Miller hat aus seinen Drogenproblemen nie ein Geheimnis gemacht

Mac Miller

Eltern veröffentlichen posthumes Album

Eminem

Music To Be Murdered

Rapper Eminem veröffentlicht neues Album

Rapper Eminem veröffentlicht neues Album

Cardi B winkt fröhlich in die Kamera

Karrierepläne

Plötzlich Politikerin? Die Rapperin Cardi B möchte die Welt mit mehr als ihrer Musik beeinflussen

Kanye West

Mobile Messe

Rapper Kanye West hält Sonntagspredigt

Tekashi 6ix9ine musste sich schon 2018 vor Gericht behaupten

Tekashi 6ix9ine

Zwei Jahre Gefängnis für den US-Rapper

Juice Wrld thematisierte Drogen oft in seinen Songs

Juice Wrld

Der US-Rapper wurde jetzt bestattet

Juice Wrld verstarb im Alter von 21 Jahren

Juice Wrld

Neue Details zu seinem überraschenden Tod

Juice Wrld bei den Billboard Music Awards im Mai 2019

Juice Wrld

US-Rapper stirbt mit 21 Jahren

Hat gut lachen: US-Rapper Post Malone

Spotify-Jahresrückblick

Post Malone bei Streaming auf Platz eins

US-Rapper Kanye West

US-Rapper

Wie einst Johnny Cash: Kanye West gibt Geheimkonzert im Gefängnis

NEON Logo
Kanye West trat kurzfristig und geheim in einem US-Gefängnis auf

Kanye West

Geheimauftritt in US-Gefängnis

US-Rapper T.I. und seine Tochter Deyjah Harris 2014 bei den Tony Awards

Deyjah Harris

Nach Shitstorm für Jungfräulichkeits-Check: Tochter von Rapper T.I. meldet sich zu Wort

NEON Logo
Rapper T.I. sorgt für Empörung

T.I.

Verlierer des Tages

Eminem

US-Präsidentenschützer

Secret Service befragt Rapper Eminem wegen angeblicher Anti-Trump-Texte

Eminem ist kein Fan von Donald Trump

Eminem

Secret Service befragte den US-Rapper

Fetty Wap droht erneut Ärger mit der Justiz

Fetty Wap

Verlierer des Tages

Rapper YG und Sängerin Kehlani turteln im Rahmen der New York Fashion Week

Kehlani

Erster Pärchen-Auftritt mit Rapper YG

Rapper Fetty Wap bei einer Veranstaltung in Kalifornien

Fetty Wap

Verlierer des Tages

Travis Scott und seine beiden Lieblingsfrauen: Freundin Kylie Jenner und Tochter Stormi Webster

Kylie Jenner und Travis Scott

Tochter Stormi Webster darf mitfeiern

Meek Mills jahrelanger Rechtsstreit ist Geschichte

Meek Mill

Nach jahrelangem Rechtsstreit ist es vorbei

Der US-Rapper Asap Rocky

Vor Urteilsverkündung

Asap Rocky appelliert an seine Fans: "Ihr müsst weiter für mich beten"

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.