HOME

Oscar-Akademie: 819 neue Mitglieder sollen dazukommen

Über 800 neue Mitglieder treten der Oscar-Academy bei. Darunter Stars wie Awkwafina und Zendaya. Auch Eva Longoria erhielt eine Einladung.

Zendaya bei einem Auftritt in Santa Monica

Zendaya bei einem Auftritt in Santa Monica

819 Künstler sind eingeladen worden, der Academy of Motion Picture Arts and Sciences beizutreten - 36 Prozent der Einladungen gingen an People of Color, 45 Prozent an Frauen. Zu den möglichen neuen Mitgliedern zählen laut "The Hollywood Reporter" unter anderem Awkwafina (32), Zendaya (23), Ryan Murphy (54), Constance Wu (38), Florence Pugh (24) und Olivia Wilde (36). Auch Ana de Armas (32), Eva Longoria (4) und der deutsche Schauspieler Udo Kier (75) erhielten demnach eine Einladung und dürfen damit bei der Vergabe der Oscars abstimmen.

Die Oscars stehen seit vielen Jahren in der Kritik. Zu wenig Diversität käme in der Preisverleihung des begehrtesten Filmpreises der Welt zum Ausdruck, so der hartnäckige Vorwurf. Die Academy verpflichtete sich daraufhin, Änderungen vorzunehmen. Die 93. Academy Awards werden erst am 25. April verliehen. Ursprünglich sollten die wichtigsten Filmpreise der Welt am 28. Februar 2021 vergeben werden. Grund für das neue Datum ist die Coronavirus-Pandemie.

SpotOnNews