HOME

Piña Colada Day: Das lässt sich aus dem Cocktail zaubern

Die Piña Colada ist ein beliebter Cocktail, der Urlaubsfeeling verbreitet. Wie wäre es zum Tag der Piña Colada mit besonderen Rezepten?

Die Piña Colada gehört zu den beliebtesten Cocktails der Welt

Die Piña Colada gehört zu den beliebtesten Cocktails der Welt

Was wäre ein Sommer ohne Cocktails? Vor allem die Piña Colada darf auf keiner Party fehlen. Der Drink ist so beliebt, dass am heutigen 10. Juli sogar der "National Piña Colada Day" gefeiert wird! Doch von dem cremigen Cocktail, der lediglich aus Ananassaft, Kokosnuss-Creme und Rum besteht, lassen sich ausgefallene Rezepte abwandeln. Hier ein paar Ideen.

Piña-Colada-Torte

Zutaten: 150 Gramm Löffelbiskuit, 125 Gramm Butter, 50 Gramm Kokosraspeln, 1 Dose Ananasstücke, 600 Gramm Frischkäse, 300 Gramm Joghurt, 2 Esslöffel Rum, 75 cremige Kokosmilch, 3 Packungen Gelatine Fix, 75 Gramm Zucker

Zubereitung: Den Löffelbiskuit klein zerbröseln und mit der zerlassenen Butter und 30 Gramm Kokosraspeln gemischt in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Für die Creme den Frischkäse, das Joghurt, zwei Rum, 75 Milliliter Ananassaft und Kokosmilch verrühren. Anschließend Gelatine Fix unterrühren und Zucker hinzufügen. Die abgetropften Ananasstücke unterheben. Die Creme zuletzt auf den Löffelbiskuit-Boden füllen, danach die Torte mindestens drei Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren mit beiseite gestellten Ananasstücken und Kokosraspeln verzieren.

Piña-Colada-Marmelade

Zutaten: 1 frische, reife Ananas, 400 Milliliter Kokosmilch, 1 Zitrone, 6 Esslöffel Rum, 4 Esslöffel Batida de Coco, 1 Paket Gelierzucker (3:1)

Zubereitung: Die Ananas schälen und den holzigen Strunk entfernen. 500 Gramm Fruchtfleisch pürieren und mit Zitronensaft, sechs Esslöffeln Rum, vier Esslöffeln Batida de Coco und dem Gelierzucker unter ständigem Rühren aufkochen. Das Ganze mindestens drei Minuten stark kochen lassen, danach in gut gespülte und vorgewärmte Marmeladengläser füllen.

Piña-Colada-Eis

Zutaten: 1 reife Ananas, 40 Gramm Zucker, 200 Milliliter Kokosmilch, 150 Gramm Sahne, 50 Milliliter Rum oder Kokoslikör, Limettensaft

Zubereitung: Den Zucker in 40 Milliliter Wasser zu Sirup aufkochen und auskühlen lassen. Die Ananas schälen, das Fruchtfleisch vom Strunk entfernen und in Würfel schneiden. Das Fruchtfleisch mit 50 Milliliter Saft, Zuckersirup, Kokosmilch, Sahne Rum oder Likör und einem Spritzer Limettensaft pürieren. Anschließend die Fruchtmischung in die Eismaschine füllen oder ins Gefrierfach stellen. Dort regelmäßig die gefrorene, äußere Schicht mit einer Gabel nach innen rühren.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo