HOME

Rezepte: Bunte Smoothies für die heiße Zeit

Zur Erfrischung darf die Extra-Portion Obst im Sommer nicht fehlen. Wir haben drei leckere Smoothie-Rezepte zusammengestellt.

Farbenfrohe und leckere Smoothies

Farbenfrohe und leckere Smoothies

Im Sommer wird es fruchtig! Was bietet sich da als leckeres Erfrischungsgetränk besser an als ein Smoothie? Bei der großen Gemüse- und Obstvielfalt gibt es manche Sorten, die sich besonders gut für den Sommer eignen. Sie sind nicht nur erfrischend, sondern versorgen den Körper auch mit einer Extraportion Flüssigkeit. Hier drei Rezepte für bunte Smoothie-Bomben.

Roter Beeren-Melonen-Smoothie

Zutaten: Eine halbe Wassermelone, 200 Gramm Himbeeren, Eiswürfel, eine Zitrone, Minze

Die reife Wassermelone in Würfel schneiden und mit den Himbeeren in einen Standmixer geben. Nach Belieben Eiswürfel dazugeben - bei einer großen Menge wird der Drink zum leckeren Slush- . Nach dem Mixen den Smoothie mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinern. Als Dekoration eignen sich Minzblätter. Übrigens muss die Melone nicht entkernt werden, denn sie sind kleine Vitaminbomben, die man zerkleinert sowieso nicht mehr bemerkt.

Gelber Sonnen-Smoothie

Zutaten: Eine Ananas, zwei Mangos, 200 ml frisch gepresster Orangensaft, eine Bio-Limette, Eiswürfel

Die reife Ananas und die weichen Mangos schälen, den Strunk beziehungsweise Kern entfernen und würfeln. Die Obstwürfel mit 200 ml frisch gepresstem Orangensaft in einen Standmixer geben. Einen Spritzer Limettensaft sowie abgeriebene Schale der Limette (Achtung: Bio oder gut gewaschen) hinzufügen. Nach Belieben Eiswürfel dazugeben, um aus dem Smoothie ein Slush-Eis zu machen. Mixer an, fertig! Wem der Drink zu fruchtig ist, kann ihn mit Honig süßen.

Grüner Gemüse-Smoothie

Zutaten: Eine gute Handvoll Babyspinat, ein Apfel, eine Banane, ein Viertel einer Avocado, frisch gepresster Saft einer Orange, Ingwer, 200 ml Wasser

Den Spinat waschen und in einen Standmixer geben. Die Banane schälen und in Stücken hinzugeben. Den Apfel und die geschälte Avocado entkernen und ebenso in den Mixer füllen, danach Orangensaft, Wasser und ein Fingerkuppen-großes Stück Ingwer hinzufügen. Die Mischung mixen und mit Minze verfeinern. Fertig ist ein kräftiger Green-Smoothie, der geschmacklich eine echte Abwechslung ist.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo