VG-Wort Pixel

Sehenswert Spannende Serien: zehn Geschichten mit Suchtpotenzial

Spannende Serien haben das höchste Suchtpotenzial
Spannende Serien haben das höchste Suchtpotenzial
© Getty Images
Ob eine Serie gut ist, liegt letztlich im Auge des Betrachters. Was aber sicher ist: Spannende Serien kommen nie aus der Mode. Denn Geschichten über Lug, Betrug oder gar Mord ziehen Serienfans immer wieder in ihren Bann. Hier kommen zehn Serien-Tipps.

Der Reiz spannender Serien liegt auf der Hand, denn Mitraten und Mitfiebern sind angesagt. Kaum ein anderes Genre hat so viel Suchtpotenzial, schließlich könnten sich in der nächsten Episode bereits wichtige Informationen über Täter und Tathintergrund offenbaren. Bei welchen zehn Serien Sie vor Spannung nicht mehr ausschalten können, erfahren Sie hier.

"True Detective"

Mittlerweile gibt es schon drei Staffeln der US-amerikanischen Crime-Serie "True Detective", aber besonders die erste Staffel hat es in sich. In den Hauptrollen spielen Woody Harrelson und Matthew McConaughey die Polizisten Rust Cohle und Martin Hart. Im sumpfigen Louisiana versuchen die beiden Ermittler, einen mysteriösen Ritualmord aufzuklären. Die Ermittlungen haben allerdings weitreichende Konsequenzen und werden zur Privatsache der beiden verschiedenen Kollegen.

Drei Staffeln | Amazon Prime Video

"Der Pass"

Die Erzählungen rund um mysteriöse Morde im deutsch-österreichischen Grenzgebiet wurden 2020 bereits mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Ein ungleiches Ermittler-Duo, bestehend aus den Schauspielern Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek, verfolgt in der stimmungsvollen Thriller-Serie "Der Pass" einen rätselhaften Serienkiller. Die symbolisch arrangierten Leichen dienen dem Täter zum Überbringen von Botschaften, die wie ein Weckruf wirken sollen. Zu den Opfern zählen daher auch ein bulgarischer Schlepper, der den Tod vieler Flüchtlinge zu verantworten hat, oder auch ein Manager einer wichtigen Stiftung.

Eine StaffelZDF Mediathek

"Homeland"

Ist er, oder ist er nicht? Diese zentrale Frage begleitet in "Homeland" nicht nur die Protagonisten der spannenden Serie, sondern auch den Zuschauer. Der, seit acht Jahren im Irak vermisste, US-Marine Nicholas Brody kehrt als Held in seine Heimat Amerika zurück. Doch die eigensinnige CIA-Agentin Carrie Mathison sieht mehr in dem Rückkehrer und so beginnt ein nervenzerreißendes Katz und Maus Spiel. In der Serie "Homeland" ist nichts, wie es scheint und so kommt es immer wieder zu unvorhersehbaren Twists in der Handlung, die den Zuschauer in Atem halten

Acht Staffeln | Amazon Prime Video

"Ich schweige für dich"

Die Netflix-Serie "Ich schweige für dich" ist neu und dürfte Krimi-Fans doch bekannt sein. Denn die Miniserie basiert auf dem Thriller "The Stranger" des US-amerikanischen Autors Harlan Coben. Eine Unbekannte erpresst verschiedene Menschen mit der Veröffentlichung privater Geheimnisse. Welches Ziel sie dabei verfolgt, bleibt unklar, aber die merkwürdigen Ereignisse beginnen sich zu häufen und können kaum Zufälle sein.

Eine Staffel | Netflix

"Broadchurch"

Kaum eine Serie ist so ruhig erzählt und gleichzeitig so unglaublich spannend. Namengebend für die britische Serie "Broadchurch" ist der gleichnamige Ort an der englischen Steilküste. Die verschlafene Idylle erledigt sich allerdings direkt nach der ersten Folge, als der elfjährige Junge Danny Latimer tot am Fuße der Klippen des Küstenstädtchens aufgefunden wird. Nicht nur für Familie Latimer ist nichts mehr wie vorher, sondern auch für alle anderen Bewohner. Jeder ist verdächtig und wird vom eigenwilligen Ermittler-Duo Detective Sergeant Ellie Miller und Detective Inspector Alec Hardy unter die Lupe genommen. Wer denkt, dass er den Täter bereits kennt, der hat bei "Broadchurch" weit gefehlt.

Drei Staffeln | Amazon Prime Video | Netflix

"Fargo"

"Fargo" ist eine US-amerikanische Krimiserie und ist eine lose Adaption als auch ein Spin-off des gleichnamigen Films von Ethan und Joel Coen aus dem Jahr 1996. Beide Brüder fungierten auch bei der Serie als ausführende Produzenten. Wer sich noch lebhaft an die Szene mit dem Häcksler und dem blutigen Schnee erinnern kann, wird mit der Serie "Fargo" seine Freude haben. Ähnliche Schock-Momente gibt es in mittlerweile drei Staffeln definitiv.

Drei Staffeln | Amazon Prime Video | Netflix

"Mindhunter"

Warum tötet ein Mensch? In der spannenden Serie "Mindhunter" geht der junge FBI-Agent Holden Ford genau dieser Frage nach. Die Handlung spielt in den späten 70er Jahren in den USA und beleuchtet im Verlauf der Serie verschiedene reale Serienmörder wie den "Son of Sam" oder den Frauenmörder Ed Kemper. Spannend ist die Tatsache, dass viele Dialoge der Serie auf Original-Interviews mit den echten Tätern basieren. Das macht die Serie beinahe unangenehm realistisch und stellt nicht nur den Zuschauer, sondern auch den Ermittler Ford vor psychische Abgründe, in die er lieber nicht geblickt hätte. 

Zwei Staffeln | Netflix

"Chernobyl"

Das Reaktorunglück von Tschernobyl liegt noch nicht lang zurück und so erzählt die US-amerikanisch-britische Miniserie "Chernobyl" von einem Unglück, das in den Köpfen vieler Menschen noch sehr präsent ist. Genau dieser Umstand macht die Serie so brisant, denn die Darstellung der damaligen Ereignisse der Katastrophe und die Schuldfrage werden wieder aktuell. So aktuell, dass Russland bereits eine eigene Serie zum Reaktorunglück planen soll. "Chernobyl" lebt von großartigen Schauspielern, ganz vorne mit dabei der britische Schauspieler Jared Harris, der den Wissenschaftler Waleri Legassow spielt. Bekannt ist Harris auch aus Erfolgsserien wie "Sherlock" und so zollt er dem echten Legassow in "Chernobyl" würdig Tribut.

Eine Staffel | Amazon Prime Video 

"Westworld"

Wann ist ein Mensch, ein Mensch? Diese Frage bekommt in der Serie "Westworld" eine komplizierte Antwort. Denn so einfach ist das mit der Identität und dem Menschsein eben nicht. Dabei erzählen die amerikanischen Serienmacher Jonathan Nolan und Lisa Joy äußerst spannend von einem absurden Wild-West-Erlebnispark, in dem Androide leben und nicht nur die Drecksarbeit für die menschlichen Parkbesucher erledigen müssen, sondern auch als Zielscheiben für Gewalt und Lust dienen. Basierend auf dem gleichnamigem Film aus dem Jahr 1973, überzeugt die Neuauflage durch imposante Landschaften, verschachtelte Handlungen (Wer ist jetzt noch mal wer und wer ist eigentlich ein Mensch?) sowie viele Wild-West-Schusswechsel.

Drei StaffelnAmazon Prime Video

"Babylon Berlin"

Die deutsche Serie "Babylon Berlin" widmet sich den "Goldenen 20er Jahren" in der aufregenden Metropole Berlin. Es ist eine Zeit des Umbruchs, der Korruption, der Kunst und des Extremismus. Inmitten der pulsierenden Stadt beginnt der Kommissar Gereon Rath seinen Dienst im Berliner Polizeipräsidium und stößt bei seinen Ermittlungen in der Berliner Unterwelt auf Prostitution, Waffenhandel und politische Intrigen. Unterstützung bekommt er von der Berlinerin Charlotte Ritter, die sich in der Partyszene der Metropole zuhause fühlt.

Drei Staffeln | Amazon Prime Video | ARD Mediathek

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

hl

Produkte & Tipps


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker