HOME

Streamingdienst: Netflix zeigt Broadway-Show von Bruce Springsteen

Für die Broadway-Show von Rock-Legende Bruce Springsteen war es fast unmöglich an Karten zu kommen. Nun hat ein Streamingdienst frohe Kunde für Fans.

Bruce Springsteen

Bruce Springsteen macht am Broadway Furore. Foto: Michael Zorn/Invision/AP

Gute Nachricht für Fans von «Boss» : Der Streamingdienst Netflix wird eine Vorstellung der Broadway-Show des US-Rocksänger zeigen.

Am 15. Dezember werde man «Springsteen On » weltweit ins Programm aufnehmen, kündigte das US-Unternehmen an. An diesem Tag will Springsteen (68) die Show demnach zum letzten Mal im kleinen Walter Kerr Theatre in New York aufführen - nach 236 ausverkauften Vorstellungen.

Die intime Performance ist laut -Angaben an Springsteens Memoiren «Born To Run» angelehnt. Der Musiker spielt einige seiner berühmtesten Songs wie «Dancing In The Dark» auf der Akustikgitarre, erzählt Anekdoten und wird musikalisch teilweise von seiner Frau Patti Scialfa unterstützt, die auch Mitglied der berühmten E Street Band ist.

Zur Premiere von «Springsteen On Broadway» im Herbst 2017 hatten sich Stars wie Tom Hanks, Steven Spielberg, Edward Norton und Tina Fey ins Publikum gemischt. Die Show war wegen der großen Nachfrage nach Tickets mehrmals verlängert worden.

dpa
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo