HOME

The Crown: Neuer Hinweis auf den Start von Staffel drei

Seit Dezember 2017 warten Fans der Netflix-Serie "The Crown" auf die dritte Staffel. Und die Wartezeit wird noch eine Weile andauern.

Olivia Colman als Queen Elizabeth II. in der dritten Staffel von "The Crown"

Olivia Colman als Queen Elizabeth II. in der dritten Staffel von "The Crown"

Serien-Fans haben bei "Game of Thrones" (2011-2019) bereits Geduld bewiesen: Die letzte Folge der siebten Staffel wurde Ende August 2017 ausgestrahlt, der Auftakt zu Staffel acht erfolgte erst vor wenigen Tagen. Fans von "The Crown" müssen sich offenbar für die dritte Staffel auf Ähnliches einstellen.

Neue Folgen in der zweiten Jahreshälfte

Staffel zwei der preisgekrönten Serie ist seit Anfang Dezember 2017 beim Streamingdienst Netflix verfügbar. Einen konkreten Veröffentlichungstermin für die dritte Staffel gibt es nach wie vor nicht, doch die neuen Folgen sollen erst in der zweiten Jahreshälfte 2019 erscheinen. Das berichtet das US-Branchenblatt "Deadline" und beruft sich dabei auf einen Brief, den Netflix nach der Vorstellung der Finanzergebnissen des ersten Quartals an seine Anleger geschickt haben soll. Somit ist von Juli bis Dezember alles möglich.

Jede Menge neue Schauspieler

In Staffel drei von "The Crown" wechselt bekanntlich der Hauptcast. Statt Claire Foy (35) und Matt Smith (36) spielen nun Olivia Colman (45) und Tobias Menzies (45) die Rollen von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip. Prinzessin Margaret wird nicht mehr von Vanessa Kirby (30), sondern von Helena Bonham Carter (52) gespielt. Die Rolle von Prinz Charles übernimmt Josh O'Connor (28), Erin Doherty die von Prinzessin Anne. Als Prinzessin Diana wird Newcomerin Emma Corrin zu sehen sein. Marion Bailey (67) soll zudem Queen Mum spielen, Emerald Fennell (33) soll zu Camilla Parker-Bowles werden und Gillian Anderson (50) zu Margaret Thatcher.

Die neuen Folgen sollen im Jahr 1963 einsetzen und Ereignisse wie den Aufstieg der Beatles und den Triumph der Englischen Fußballnationalmannschaft bei der Heim-Weltmeisterschaft im Jahr 1966 umfassen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel