VG-Wort Pixel

Joe Pesci und Daniel Stern "Kevin allein zu Haus": Was machen die Gauner Harry und Marv heute?

Sehen Sie im Video: Was machen die Gauner Harry und Marv aus "Kevin allein zu Haus" heute?




Als Gauner in dem Weihnachtskultfilm „Kevin allein zu Haus“ kennen sie Millionen Menschen auf der ganzen Welt:
Was wurde aus den Darstellern der Einbrecher der Filmreihe?
Daniel Stern stellte den tollpatschigen Ganoven Marv in den ersten beiden Teilen der Spielfilme dar.
Neben dem Schauspieler Joe Pesci spielte Stern einen der beiden „feuchten Banditen“.
Weniger bekannt ist Sterns damaliges Engagement als Sprecher: In der 90er-Serie "Wunderbare Jahre" sprach er den Erzähler und führte bei einigen Episoden auch Regie.
Später spielte Stern Nebenrollen in Spielfilmen und US-Fernsehserien wie zum Beispiel „Manhattan".
Stern schrieb und produzierte zudem eine eigene Sitcom und arbeitet als Bronzebildhauer.
Zuletzt war er 2018 als Nebenrolle in der Komödie „Game over, man!“ zu sehen.
Sein Co-Darsteller Joe Pesci, der den Gauner Harry spielte, kann ebenfalls auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken.
Für seine Darstellung des Mafiosos Tommy DeVito in dem Gangsterfilm „Good Fellas“ erhält er einen Oscar.
Er setzt sich in Hollywood vor allem als Schauspieler durch, der bedrohliche Nebenrollen darstellt. Zuletzt war er in Martin Scoreses Gangsterfilm „The Irishmen“ als Mafioso Russel Bufalino zu sehen.
Mehr
Als Gauner in dem Weihnachtskultfilm „Kevin allein zu Haus“ kennen sie Millionen Menschen auf der ganzen Welt: Was wurde aus den Darstellern der Einbrecher der Filmreihe?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker