VG-Wort Pixel

Reality-TV-Show Nach Skandal bei Staffelpremiere von "Promis unter Palmen": Sat.1 kürzt zweite Folge um 30 Minuten

Marcus Prinz von Anhalt, Kandidat der Sat.1-Reality-Show "Promis unter Palmen", musste nach der ersten Folge die Villa verlassen
Marcus Prinz von Anhalt, Kandidat der Sat.1-Reality-Show "Promis unter Palmen", musste nach der ersten Folge die Villa verlassen
© "Promis unter Palmen": Sat.1 kürzt auch zweite Folge um 30 Minuten / DPA
Bereits die erste Folge der Sat.1-Sendung "Promis unter Palmen" sorgte für einen Homophobie-Skandal und wurde aus der Mediathek entfernt. Nun geht es auch Folge zwei an den Kragen.

Die Sendezeit der zweiten Folge des Sat.1-Formats "Promis unter Palmen" wurde um eine halbe Stunde gekürzt. Grund hierfür dürften die strengeren internen Kontrollmaßstäbe sein, die sich der Sender nach dem Skandal der ersten Folge selbst auferlegte.

Wie das Medienportal DWDL berichtet, erhält die zweite Folge eine nun deutlich veränderte Sendedauer: "Hätte 'Promis unter Palmen' am heutigen Montag eigentlich zwischen 20:15 und 22:50 Uhr im Sat.1-Programm zu sehen sein sollen, ist nun schon eine halbe Stunde eher, also um 22:20 Uhr, Schluss. Zu dieser Zeit soll die Begleitsendung 'Promis unter Palmen – Die Late-Night-Show' beginnen."

"Promis unter Palmen"-Staffel bereits abgedreht

Die Sat.1-Reality-Show "Promis unter Palmen – Für Geld mache ich alles!" hat bereits zum Auftakt der neuen Staffel Empörung ausgelöst – der Sender distanzierte sich selbst von einem Kandidaten. "Marcus muss die Villa verlassen. Und das ist gut so", kommentierte Sat.1 vergangene Woche bei Twitter die Rauswahl von Marcus Prinz von Anhalt, 54, durch seine Mitbewerber. Anschließend teilte der Sender mit, Prinz von Anhalt werde "in Zukunft in keiner Show von Sat.1 mehr stattfinden".

Dragqueen Katy Bähm nimmt Stellung zu homophobem Angriff bei "Stars unter Palmen"

Er habe sich in der Show "inakzeptabel homophob geäußert". "Wir haben versucht, diese Aussagen im Umfeld und im Anschluss der Sendung einzuordnen. Aber wir müssen feststellen: Diese Einordnung war so nicht ausreichend. Deswegen haben wir uns entschieden, die Folge online von allen Plattformen zu entfernen."

Bei "Promis unter Palmen" geht es darum, dass Prominente in einer Villa in Thailand zusammen wohnen und gegeneinander antreten. Sie wählen nach und nach Bewohner raus. Die ganze Sendung ist längst fertig und wurde vor Wochen aufgezeichnet.

Worin genau mögliche Entgleisungen in der zweiten Folge bestehen, die die 30-minütige Kürzung veranlassten äußerte der Sender bislang nicht. Bestätigt wurde lediglich, dass "nach den Zuschauerreaktionen vom letztem Montag" aktuell "alle verbleibenden Folgen" erneut geprüft würden.

Quellen:DWDL, DPA, Sat.1

km

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker