HOME

"Pussy Terror TV": "Brüderlich mit Herz und Schmerz": Kebekus stimmt sich auf die Fußball-WM ein

Wenn das Eröffnungsspiel vorbei ist, kommt Carolin Kebekus. In ihrer Sendung "Pussy Terror TV" knöpft sie sich die Fußball-WM vor - auch mithilfe ihrer Kunstfiguren Rebecca und Larissa.

Carolin Kebekus und Martina Hill

Die Youtube-Sternchen Rebecca und Larissa (Carolin Kebekus und Martina Hill) stimmen sich auf die Fußball-WM ein und singen inbrünstig die deutsche Nationalhymne.

Ab Donnerstag wird sich für einen Monat lang alles um das Thema Fußball drehen. Auch  wird sich in ihrer Show "PussyTerror TV" mit der Weltmeisterschaft in Russland befassen. Noch am Eröffnungsabend geht sie mit einer neuen Folge ihrer Comedy-Show auf Sendung - und widmet sich dem deutschen Volkssport Nummer eins. In der Sendung wird es auch ein Wiedersehen geben mit den beliebten Kunstfiguren Rebecca und Larissa. 

Die beiden von Kebekus und ihrer Kollegin Martina Hill gespielten -Sternchen tauchen in dieser Sendung regelmäßig auf und unterhalten sich vor der Kamera über Gott und die Welt. In ihrer fiktiven Youtube-Show erklären sie Phänomene von Fronleichnam bis Feminismus - und zeigen, dass man in der heutigen Zeit auch ohne Ahnung zu jedem Thema etwas sagen kann.

Ahnungslose Gespräche über die Fußball-WM

Diesmal sprechen die beiden vorlauten Frauen über die Fußball-WM. Wobei sie schon an der Abkürzung scheitern. Wofür steht eigentlich WM? Waschmaschine, schlägt Larissa vor. "Deswegen haben Waschmaschinen vorne auch immer ein rundes Loch."

Welchem Land die beiden die Daumen drücken, darüber lassen die zwei Freundinnen aber keinen Zweifel aufkommen: "Ich bin für den Deutschland", sagt Rebecca, und beide malen sich eine Deutschlandfahne ins Gesicht - mit Nutella, Ketchup und Senf.

Und um sich vollends auf das erste Spiel von Jogi Löws Mannschaft einzustimmen, schmettern die beiden aus voller Kehle die Nationalhymne: "Danach lasst uns alle sterben / Brüderlich mit Herz und Schmerz".

Als Studiogäste hat Kebekus am Donnerstag ab 22.45 Uhr Comedy-Autor und stern-Stimme Micky Beisenherz geladen, mit dem sie sich gemeinsam Fußball-Bildchen anguckt. Zusammen mit Moderatorin Jeannine Michaelsen dichtet sie bekannte Balladen zu Fußball-Hymnen um. Geeignet sowohl für Fußball-Fans als auch für Menschen, denen der Hype um die WM in schon nach einem Tag auf den Zeiger geht.

"PussyTerror TV" läuft am 14. Juni um 22.45 Uhr im Ersten

che
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo