HOME

Einschaltquoten: Neue Jauch-Show hinter ZDF-Krimi und ARD-Komödie

«Bin ich schlauer als Günther Jauch?» fragten sich am Freitagabend mehr als drei Millionen Fernsehzuschauer. Bei Sat.1 tanzten Prominente.

Günther Jauch

Die neue Show «Bin ich schlauer als Günther Jauch?» hat bei den Einschaltquoten den dritten Platz belegt. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Mit «Wer wird Millionär?» hat er eigentlich immer mehr als vier Millionen Zuschauer - oft sogar mehr -, mit der neuen Show «Bin ich schlauer als Günther Jauch?» hat es am Freitagabend nur für 3,09 Millionen Zuschauer gereicht.

Das entsprach für die RTL-Show zur besten Sendezeit einem Marktanteil von 12,5 Prozent. Quotensieger war wie so oft der ZDF-Krimi «Der Kriminalist» mit Christian Berkel, zu dem ab 20.15 Uhr 4,43 Millionen einschalteten (15,4 Prozent). Den Film «Billy Kuckuck - Eine gute Mutter» im Ersten verfolgten 4,09 Millionen Zuschauer (14,2 Prozent).

Bei Sat.1 startete die zweite Staffel der Eistanz-Show «Dancing on Ice»: Die Auftaktshow sahen 1,70 Millionen (6,3 Prozent). Es tanzten Moderator Peer Kusmagk, Influencerin Nadine Klein, Model Klaudia mit K, Männermodel André Hamann und Schauspielerin Jenny Elvers.

Bei ProSieben lief die Abenteuerkomödie «Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt», die 1,42 Millionen anschauten (5,7 Prozent).

RTLzwei hatte das Melodram «Real Steel - Stahlharte Gegner» im Programm, das sich 960 000 anguckten (3,5 Prozent). Dahinter landete Kabel eins mit der US-Serie «Navy CIS», die 900 000 anschauten (3,1 Prozent). Die Krimiserie «Death in Paradise» bei ZDFneo sahen 750 000 (2,6 Prozent). Die Satiresendung «heute-show» kam im ZDF ab 22.30 Uhr auf 4,14 Millionen (17,5 Prozent).

dpa