HOME

Seehotel Klopein: Larissa Marolt wird Hotelbesitzerin

Als verrücktes Huhn aus dem Dschungelcamp wurde sie berühmt. Nun investiert Larissa Marolt ihre Gagen - und tritt in die Fußstapfen ihres Vaters.

Larissa und Heinz Marolt

Larissa und Heinz Marolt am Klopeiner See In Kärnten. Im Hintergrund ist das Seehotel Klopein zu sehen.

Durch die Teilnahme an TV-Shows wie und das  wurde sie in Deutschland bekannt. Ohne große Übertreibung kann man sie  als hierzulande berühmteste Österreicherin seit Sissi bezeichnen. Und offenbar hat es Larissa Marolt verstanden, aus ihrem Ruhm Kapital zu schlagen. Zusammen mit ihrem Vater Heinz Marolt hat sie ein Hotel in ihrer Kärntner Heimat gekauft. In der vergangenen Woche unterzeichneten Vater und Tochter den Kaufvertrag für das "Seehotel Klopein", das auf einem 70.000 Quadratmeter großen Grundstück steht, über 80 Zimmer und Appartements mit Platz für 200 Gäste verfügt und einen Privatstrand mit Zugang zum See anbietet. In den letzten Jahren konnte das Seehotel rund 20.000 Übernachtungen pro Jahr verbuchen.


Im Gespräch mit dem stern zeigte sich Heinz Marolt sehr glücklich, dass seine Tochter ihr Geld nicht etwa verprasst, sondern "in etwas Langfristiges investiert", an dem noch ihre Kinder dereinst Freude hätten. Gleichzeitig beruhigte Vater Marolt alle Fans, die befürchten, Larissa könne sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen und künftig hinter dem Empfangstresen stehen. Seine Tochter werde "zu 100 Prozent weiterhin im Showgeschäft tätig sein", so Marolt. Um das Management des Hotels werde er sich persönlich kümmern, da das neue Objekt nur einen Kilometer vom Marolt'schen Stamm-Hotel entfernt liege. Zur Eröffnung werde Larissa aber selbstverständlich anwesend sein. 


Und auch auf eine weitere Berühmtheit dürfen sich Gäste des neuen Hotels freuen: Der Hausbursche Engelbert wird zugegen sein, der wohl einzige Mensch, der durchs "Dschungelcamp" prominent wurde, ohne selbst teilgenommen zu haben. Larissa hatte bei ihrer Teilnahme 2014 so viel von Engelbert erzählt, dass um den sympathischen Hotelangestellten ein Kult entstand.


Ende Oktober werden die Marolts das Hotel übernehmen, geplant ist die Eröffnung des Hotels für Ostern 2016.  Interessenten können ihren Urlaub aber schon früher buchen: Ab Juli stehen auf www.hotel-marolt.at Fotos und die Angebote für die kommende Saison bereit.

Themen in diesem Artikel