HOME
Kit Harington als Jon Snow

"Game of Thrones"

Hat HBO versehentlich das Ende der nächsten Staffel verraten?

Von Gernot Kramper
2017 starten viele Serien, darunter "American Crime Story" und "Taboo"

Neustarts

Hacker, Mörder und Diven: Auf diese sieben Serien freuen wir uns 2017

Von Christoph Fröhlich
Was wird geschehen, wenn die Bardamen bemerken, dass die Götter doch nur Männer sind?

Quotenerfolg HBO

Cyborg-Epos "Westworld " erfolgreicher als "Game of Thrones"

Von Gernot Kramper
Jon Snows Herkunft wurde geklärt

Fantasy-Serie

"Game of Thrones": Der erste Mini-Trailer zu Staffel 7 ist da

"Game of Thrones"

"Game of Thrones"

Vorsicht Spoiler: Kommt es in Staffel 7 zum Zusammentreffen der Giganten?

Das neue Macbook Pro mit Touch Bar

Notebook mit Touch-Leiste

Apple macht das Macbook Pro dünner - und streicht jede Menge Anschlüsse

Von Christoph Fröhlich
Brexit Game of Thrones

Mega-Deal um Time Warner

Warum AT&T 100 Milliarden für "Game of Thrones" und Co ausgibt

Die HBO-Serie "Westworld" spielt in einem Western-Settinh

Neue HBO-Serie

In "Westworld" zeigt sich der Mensch von seiner schwärzesten Seite

Von Gernot Kramper
Westworld

Neue HBO-Serie "Westworld"

Dieser Matrix-Western wird das neue "Game of Thrones"

Von Gernot Kramper

Freizeit

Fast Forward: The Night Of

Game of Thrones

"Game of Thrones"-Ende bestätigt

Nach acht Staffeln ist Schluss mit Sex, Blut und Gewalt

Emilia Clarke sorgte mit einer Nacktszene für weltweite Publicity. 

Game of Thrones

Diese zwei entscheidenden Änderungen gibt es in Staffel 7

Emilia Clarke sorgte mit einer Nacktszene für weltweite Publicity. 

"Game of Thrones"

Game of Murks – warum diese Staffel mich enttäuschte

Von Gernot Kramper
Game of Thrones

Britin Josephine Gillan

Früher Prostituierte, jetzt "Game of Thrones"-Darstellerin

Heiße Sexszenen wie in "Game of Thrones" kommen auch bei den Pornhub-Nutzern gut an.

HBO freut sich gar nicht

Heißer "Game of Thrones"-Sex läuft auch auf Porno-Seiten

Von Malte Mansholt
In der sechsten Staffel von "Game of Thrones" gibt es wieder jede Menge Ränkeleien und Intrigen

Versehentlich freigeschaltet

HBO veröffentlicht zu früh neue "Game of Thrones"-Folge

Von Christoph Fröhlich
Beyoncé geht bald auf Welttournee

Streaming-Dienst Tidal

Endlich! Beyoncés neues Album "Lemonade" ist da

Kit Harington alias Jon Snow

"Game of Thrones"

Das Mirakel um Jon Snow

Von Hannes Roß

Zweiter Trailer zu "Game of Thrones"

Die Toten kommen

Nikolaj Coster-Waldau

Nikolaj Coster-Waldau

Der "Game of Thrones"-Bösewicht ist privat ganz zahm

"Game of Thrones"

Achtung, Spoiler: Was in der sechsten Staffel passieren soll

Von Linda Richter
Jon Snow

Serie vorab gesehen

Journalistin will Obama zwingen, "Game of Thrones" zu spoilern

"Game of Thrones" ist die erfolgreichste Serie der Welt. Doch HBO braucht einen Nachfolger.

HBO und "Game of Thrones"

Drachen allein reichen nicht: Der beste Fernsehsender der Welt hat ein Problem

Von Christoph Fröhlich
Bobby Cannavale spielt den Labelboss in "Vinyl"

Serie "Vinyl"

Ein "Mad Men" der Musikindustrie

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo