HOME
Die Schauspieler Barbara Auer (l.)und Heino Ferch (2.v.l.) übernehmen im ZDF-Zweiteiler die Rollen der ermittelnden Kommissare

ZDF-Zweiteiler "Tod eines Mädchens"

Ein ganzes Dorf ist schuldig

Stefan Raab hat sein Duell am Samstagabend gewonnen. Die Sendung "Schlag den Raab" wurde dagegen in der Publikumsgunst nur Vierter.

Einschaltquoten vom Sonntag

"Schlag den Raab" muss sich "DSDS" geschlagen geben

Für die "Bild"-Zeitung ist er ein Volkssänger, für RTL der Retter in der Not: Heino gehört der neuen "DSDS"-Jury an

"DSDS"

Heilsbringer Heino - kann er die Castingshow retten?

Von Carsten Heidböhmer
Einsame Spitze: Bundeskanzlerin Merkel auf dem CDU-Parteitag in Köln.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

CDU - die ausgetrocknete Partei

Von Axel Vornbäumen

Sehen Sie hier das neue Heino-Video

Hölle, Hölle, Hölle!

Von Jens Maier
Heino bringt jetzt ein Rock-Album mit eigenen Liedern heraus

Metal statt Volksmusik

Heino vermisst den "Musikantenstadl" nicht

Schwache Quoten

RTL streicht Liveshows bei "DSDS"

Der Neue in der DSDS-Jury: DJ Antoine

Neuer DSDS-Juror bekanntgegeben

DJ Antoine in der "Superstar"-Jury

DSDS

Heino will "nicht wie Dieter sein"

DSDS

Altersgrenze für Kandidaten wird angehoben

DSDS-Jury

Sucht Vanessa Huppenkothen bald mit Bohlen den Superstar?

RTL-Castingshow

Heino soll "DSDS"-Juror werden

Furtwänglers neuer Einsatz

Niedersachsen-"Tatort" spielt im "Schweinegürtel"

Schlager-Star Heino

"Mein letzter Wille? Tod mit Brille"

Zoff um "Nazi"-Vorwurf

Jan Delay zahlt Heino 20.000 Euro Schmerzensgeld

"Hotter than my daughter"

Hauptsache sexy & angepasst

Putin-Versteher in der CDU

Mißfelders Moskau-Connection

Von Hans-Martin Tillack

Jan Delay bereut "Nazi"-Äußerung über Heino

"Ich habe mich im Ton vergriffen"

Zoff mit Jan Delay

Heino ist kein Nazi - aber ein Ärgernis

Von Kester Schlenz

Sänger-Zoff

Jan Delay: "Heino ist ein Nazi"

stern-Kolumne "Winnemuth"

Vorausschauender Jahresrückblick

Zehn überraschende Fakten zum Schlagersänger

Daher hat Heino seinen Künstlernamen

Internationaler TV-Preis

Zwei Emmys gehen nach Deutschland

Wacken Open Air

Heino mit Rammstein in Wacken aufgetreten

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.