HOME
Xavier Naidoo

ESC-Nominierung geplatzt

Xavier Naidoo tritt nicht für Deutschland an

Xavier Naidoo

Reaktionen zu Xavier Naidoo

Jetzt fährt der "homophobe Religionsklemmi" zum Grand Prix

Xavier Naidoo singt

Eurovision Song Contest 2016

ARD entscheidet: Xavier Naidoo fährt zum ESC

Von Jens Maier
Der NSA-Untersuchungsausschuss bekommt einen Einblick in eine geheime Selektoren-Liste des Bundesnachrichtendienstes (BND)

NSA-Untersuchungsausschuss

Abgeordnete dürfen Selektorenliste des BND einsehen

Helene Fischer

stern exklusiv

ARD verschiebt wegen Paris-Terror "Tatort" mit Til Schweiger und Helene Fischer

"Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann auf dem roten Teppich bei einer Filmpremiere im Oktober 2015

Im "Tatort"

"Bild"-Chef Kai Diekmann mimt Leiche

Flüchtlinge hinter einem Zaun an der slowenisch-österreichischen Grenze

Auffanglager in Slowenien

"Kehrt um!" - wie eine deutsche Reporterin das Flüchtlingselend erlebt hat

Ein Messschlauch eines Gerätes zur Abgasuntersuchung steckt im Auspuffrohr eines VW

Abgasskandal

VW soll Kronzeugenregelung für geständige Mitarbeiter planen

Soldat mit G-36-Sturmgewehr vor einem Panzer

Rüstungskonzern

Heckler & Koch verklagt Bundesregierung wegen Waffendeal

Medizinnobelpreisträger Harald zur Hausen

Krebsforscher zur Hausen

Nobelpreisträger zur Wurst-Einschätzung der WHO: "Nicht richtig"

Plakat während einer Pegida-Demo. Die Aufschrift: Islam und der Selbstmord Europas

Flüchtlingskrise

BKA warnt: Helfer und Politiker im Visier rechter Gewalttäter

Syrien-Rückkehrer berichtet

Deutsche Kämpfer foltern für den IS

Betrüger nutzen gestohlene Identitäten, um illegale Online-Shops zu eröffnen

Gefährliche Betrugsmasche

Kriminelle klauen Tausende Identitäten - und eröffnen damit illegale Online-Shops

Gemeinsamer Auftritt von Maria Furtwängler und Axel Milberg im "Tatort"

"Tatort" Folge 1000

Furtwängler und Milberg ermitteln gemeinsam

"extra 3"-Satire-Clip "Willkommen in Dresden"

Satire-Clip "Willkommen in Dresden"

Wenn aus dem Pack plötzlich Flüchtlinge werden - "extra 3"-Film wird zum Hit

Von Volker Königkrämer
Notunterkunft in Deutschland

Unterbringung von Flüchtlingen

Diese Einfallslosigkeit kotzt mich an

Von Gernot Kramper
Maren Eggert wieder im Kieler Tatort

Maren Eggert wieder im Tatort

Die Rückkehr von Polizeipsychologin Jung

VW-Entwicklungsvorstand Heinz Jakob Neußer gestikuliert auf einer Pressekonferenz Anfang 2015

Abgasskandal

VW-Entwicklungschef Neußer schwer belastet

Scampi haben im Gegensatz zu Garnelen Scheren und gehören zur Familie der Hummer

Von wegen edle Scampi

Garnelen-Schwindel bei Vapiano und Gosch

Diese Lampen fielen im Test durch (im Uhrzeigersinn): LED Strahler R7S (10 Watt), LED Unterbauleuchte (90 cm), LED Strahler PAR 38 mit E27 Sockel, LED Strahler "COB5-WW" R7S

Gefahr tödlicher Stromschläge

Amazon und Ebay verkaufen lebensgefährliche China-LEDs

Von Daniel Bakir
stern-Kolumne Winnemuth

stern-Kolumne Winnemuth

Wir Sekundenschafe

Ein Stapel Kartons von Zalando

Falsche Angaben

Trickst Zalando seine Kunden aus?

Eine deutsche Köchin mit einer Vorliebe für italienische Speisen: Cornelia Poletto kocht auf sehr hohem Niveau, liebt aber auch die einfache Küche.

Das besondere Rezept

Wie Cornelia Poletto einen Nudelklassiker salonfähig machte

Jan Delay gab ein Konzert im Untersuchungsgefängnis Holstenglacis

Konzert im Knast

Jan Delay singt, Kamera filmt Gefängnis-Schlüssel - und schon gibt's Stress

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo