HOME
Die deutsche Erfolgsserie "Dark" geht in die zweite Runde

Dark

Die Dreharbeiten haben begonnen

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Netflix-Serie "Dark" haben begonnen. Dabei fällt besonders ein Neuzugang im Cast auf...

Ricky Gervais

Netflix-Star mit Humor

Promi-Geburtstag vom 25. Juni 2018: Ricky Gervais

Ex-Kommunikationschef von Netflix Jonathan Friedland

Rassismus

Wegen des N-Wortes: Netflix feuert seinen Kommunikationschef

Jennifer Aniston will lieber mit ihrer Arbeit, statt mit ihrem Privatleben Schlagzeilen machen

Jennifer Aniston

Sie genießt ihr Single-Leben

Ein Zusammenschnitt zeigt Donald Trump und EU-Kommissar Günther Oettinger

Leistungsschutz und Netzneutralität

Wie die EU und Trump das Internet zerstören

Von Malte Mansholt

Netflix gibt Eurovision-Komödie bei Will Ferrell in Auftrag

NEON streamt

Basketballer wird 40

Netflix-Doku: Wieso Dirk Nowitzki einem 72-jährigen Physiker die Karriere verdankt

Vanessa Kirby schwebt auch im wahren Leben wie eine Prinzessin über den roten Teppich

Vanessa Kirby

Spruch des Tages

Oprah Winfrey hat einen neuen Deal an Land gezogen

Oprah Winfrey

Neue Partnerschaft mit Apple

Tom Ellis darf dank Netflix weiterhin Lucifer spielen

Lucifer

Der Teufel wird von Netflix gerettet

Barbra Streisand landet Netflix-Deal

Gewinner des Tages

Robin Wright als Claire Underwood in Staffel 6 von "House of Cards"

Netflix-Serie

"House of Cards": Rückkehr von Claire Underwood steht bald bevor

Eleven, gespielt von Millie Bobby Brown, in der zweiten Staffel "Stranger Things"

Stranger Things

Die Erfolgsserie wird zum Buch

Claire Foy spielte in den ersten beiden Staffeln von "The Crown" (Netflix) Queen Elizabeth II. (links), jetzt wird sie für Son

Claire Foy

Radikalverwandlung von der Queen zu Salander

Eddie Murphy heuert bei Netflix an

Eddie Murphy

Neue Rolle als Comedian Rudy Ray Moore

Amazon Fire TV Cube Alexa

Streamingbox Amazon Fire TV Cube

Amazon tackert Fire TV und Echo zusammen - und legt noch einen drauf

Von Malte Mansholt
Clay Jensen (Dylan Minnette) und Hannah Baker (Katherine Langford) auf dem Schulball der Liberty Highschool

Tote Mädchen lügen nicht

Netflix bestätigt Staffel drei

Robert Kennedy

Vor 50 Jahren

Mord an Robert Kennedy - über eine Zeit, in der die USA schlimmer gespalten waren als unter Trump

Club der roten Bänder

Eine Bilanz

Deutscher Serien-Boom nur mit gebremstem Schaum

Netflix Tipps und Tricks

Spoilerfrei und garantiert HD

Mit diesen 12 Tricks wird Netflix noch besser

Willem Dafoe hat seine nächste große Rolle ergattert

The Last Thing He Wanted

Willem Dafoe als Anne Hathaways Vater

Claire Underwood (Robin Wright) hat definitiv keine Hemmungen mehr, sich die Hände schmutzig zu machen, wie das neueste Promo-

House of Cards

Blutige Promo von Robin Wright

Alison Brie beweist: Auch auf dem roten Teppich kann man Sommerkleider tragen

Alison Brie

Look des Tages

"Big Little Lies"
TV-Tipp

"Big Little Lies"

Eine Leiche, Intrigen und starke Frauen: Diese Serie sollten Sie unbedingt sehen

Von Luisa Schwebel
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo