HOME
"Tatort: Mitgehangen": Für Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, r.) ist der Familienvater und Reifenhändler Matthes Greve

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Sonntag

"Der Alte: Wer bremst, hat verloren": Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp, 2.v.r.) und sein Team an der Unfallstelle

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Freitag

"Mordkommission Istanbul: Der letzte Gast": Kommissar Özakin (Erol Sander, l.) und sein Partnern Mustafa Tombul (Oscar Ortega

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Donnerstag

"Marie Brand und der Duft des Todes": Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) und Marie Brand (Mariele Millowitsch) besichtigen den

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

"Friesland: Klootschießen": Sabine Lehsoll (Elisabeth Baulitz, l.) wird von den Leeraner Polizisten Jens Jensen (Florian Lukas

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Dienstag

"Tatort: Das Haus am Ende der Straße": Rolf Poller (Armin Rohde, l.) attackiert Kriminalhauptkommissar Frank Steier (Joachim K

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Montag

"Tatort: Im toten Winkel": Razzia beim Pflegedienst Domamed. Die Bremer Hauptkommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedef

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Sonntag

"Der Staatsanwalt: Eine perfekte Familie": Am Tatort verhält sich Streunerin Michelle Reinelt (Amelie Herres) gegenüber Christ

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Freitag

"Das Duo: Sterben statt erben": Auf die Werbeagenturchefin Monika Fallersleben (Marie Lou Sellem, r.) wurde ein Mordanschlag v

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Donnerstag

"Der Kommissar und das Meer: Das Mädchen und der Tod": Robert (Walter Sittler, l.) und Thomas (Andy Gätjen) in der Villa Kunte

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

"Friesland: Familiengeheimnisse": Süher Özlügül (Sophie Dal) und Jens Jensen (Florian Lukas) ermitteln

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Dienstag

"Mordkommission Königswinkel": Julia Bachleitner (Lavinia Wilson) und Thomas Stark (Vladimir Burlakov) beschäftigt der Morfall

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Sonntag

"Wilsberg - Prognose Mord": Georg Wilsberg (Leonard Lansink) nimmt die Hilfe von Alex Holtkamp (Ina Paule Klink) in Anspruch,

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

Staatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold) bei dem Medium Tabea Thau (Sandra von Ruffin)

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Freitag

ZDF-Intendant Thomas Bellut

Streaming

ZDF zeigt sich offen für Kooperationen mit Netflix und Co.

Olli Schulz und Jan Böhmermann

Talkshow

Darum trennt sich das ZDF von "Schulz & Böhmermann"

Jan Böhmermann (r.) und Olli Schulz moderieren das Talk-Format

Regeln des Senders gebrochen

Darum fiel "Schulz und Böhmermann" am Sonntag kurzfristig aus

Diese YouTube-Stars nehmen Angela Merkel ins Verhör

Live-Fragerunde im Netz

Diese Youtube-Stars nehmen Angela Merkel ins Verhör

Iris Berben als Kathrin Ferrante

"Schulz & Böhmermann" im ZDF

Wenn Iris Berben einen auf Veronica Ferres macht ...

Jan Böhmermann im "Neo Magazin Royale"

"Neo Magazin Royale"

Jan Böhmermann und das absurdeste Interview des Jahres

Von Carsten Heidböhmer
Ken Duken in "Tempel"

Neue Serie auf ZDFneo

Ein Altenpfleger zwischen Hure und Heiliger - darum wird "Tempel" kein Hit

Von Carsten Heidböhmer
Ist das lustig, wenn bei Jan Böhmermann (M.) jemand wettet, er könne eine Frau mit seinem Bagger zum Orgasmus bringen?

TV-Kritik zu "Wetten dass ..?"

Böhmermann-Klamauk: Verarsche-Show ohne große Gag-Gala

Jan Böhmermann

Im "Neo Magazin Royale"

Jan Böhmermann bringt "Wetten, dass ..?" zurück

Von Carsten Heidböhmer
"Neo Magazin Royale" mit Jan Böhmermann

"Neo Magazin Royale"

Jan Böhmermann kehrt zurück - aber bleibt er auch?

Von Carsten Heidböhmer
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo