HOME
Dieses Paar passt offenbar in jedes Format: Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn moderierten den Deutschen Fernsehpreis

Deutscher Fernsehpreis

"Auf der Flucht" setzt sich gegen "Berlin - Tag und Nacht" durch

TV-Serie "Girls"

Guckbefehl: Diese Mädels müssen Sie sehen

Promis, die an ihre Grenzen gehen sollen: Mirja du Mont, Johannes Clair, Katrin Weiland, Songül Cetinkaya, Stephan Weidner und Kevin Müller machen mit bei "Auf der Flucht"

"Auf der Flucht" bei ZDFneo

Regt euch wieder ab!

Alain Delon und Marianne Faithfull in dem bunten Sixties-Kultfilm "Nackt unter Leder"

TV-Tipp des Tages für den 10.8.

Die coolsten Sixties

Neu auf stern.de: TV-Tipp des Tages

Wir führen Sie durch den Fernseh-Dschungel

In den USA war diese Serie Kult, in Deutschland wollte kaum jemand einschalten: ZDFneo zeigte am Wochenende "Girls", die Geschichten um Hannah Horvath (Lena Dunham, l.) und ihre Freundinnen Jessa Johansson (Jemima Kirke, M.) und Marnie Michaels (Allison Williams, r.).

"Girls" und "Misfits" auf ZDFneo

Zur falschen Zeit am falschen Ort

Von Carsten Heidböhmer

"Girls" startet auf ZDFneo

Zwischen Werkbank-Sex und Buch-Karriere

Wie ein Zuschauer in seiner eigenen Sendung: "Heiß & Fettig"-Moderator Thilo Mischke

TV-Kritik "Heiß & Fettig"

Wie ein Quickie

Sarah Kuttner

Es lebe die Nische

ZDF-Satire "Lerchenberg"

"Das könnte auch die AOK sein"

Neue Sendung

Jan Böhmermann macht allein weiter

ZDF-Serie "Lerchenberg"

Sascha Hehn wechselt ins Sitcom-Fach

Handgreiflichkeiten bei "NeoParadise"

Joko und der Busengrapscher

Tod von Silvia Seidel

ZDFneo zeigt "Anna - Der Film"

Neue ProSieben-Show "Duell um die Welt"

Joko & Klaas zwischen Dschungel und Bungee

Zwischen Dschungel und Bungee

Joko & Klaas duellieren sich um die Welt

ZDF streitet sich mit ProSieben

Joko und Klaas und die verpasste Chance

Harald Schmidt spottet über Absetzung

Ich bin raus. Ich gehe bei ZDFneo putzen

Intendantenwechsel

Schächter verlässt Brücke des ZDF-Dampfers

Neues TV-Magazin

Kuttner macht für ZDFneo "Bambule"

Neuer ZDF-Programmdirektor

Norbert Himmler soll Bellut-Nachfolger werden

Von Carsten Heidböhmer

Öffentlich-rechtliches Quotendebakel

Was sich bei ARD und ZDF ändern muss

Von Carsten Heidböhmer

Entertainer Harald Schmidt

"Ich serviere Brot- und Butter-Themen"

Medienkolumne zu Thomas Bellut

Der neue Erste im Zweiten

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo