HOME

Nach Koma: Ex-Kinderstar Andrea Jürgens stirbt mit 50 Jahren

Trauer um Schlagersängerin Andrea Jürgens. Der ehemalige Kinderstar ist tot. Die 50-Jährige war am Montag ins Koma gefallen, nachdem ihre Nieren versagt hatten.

Andrea Jürgens bei einem Auftritt im MDR im Januar 2016

Andrea Jürgens bei einem Auftritt im Januar 2016

Andrea Jürgens war gerade einmal zehn Jahre alt, als sie in "Am laufenden Band" mit Showmaster Rudi Carrell 1977 ihren ersten TV-Auftritt hatte. Musikproduzent Jack White entdeckte das Mädchen, das seinen Hit "Und dabei liebe ich euch beide" sang. Jetzt ist die 50-Jährige tot. Sie starb am Donnerstag "nach kurzer schwerer Krankheit im Kreise ihrer Lieben", wie ihre Plattenfirma Telamo in München mitteilte.

Wie die "Bild" zuvor berichtete, war die Sängerin am Montagabend in ihrem Haus in Recklinghausen zusammengebrochen. Diagnose: Beidseitiges Nierenversagen. In der Klinik fiel sie dann ins Koma und lag seitdem auf der Intensivstation.

Krankheit und schwere Schicksalsschläge

Der Grund für den plötzlichen Zusammenbruch ist unklar. Eine im vergangenen Herbst gestartete Tournee musste Jürgens aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Erst vor wenigen Wochen soll sie nach einer behandelten Virusinfektion wieder aus einer Klinik entlassen worden sein. 

Andrea Jürgens und Dieter Thomas Heck in der ZDF-Hitparade

Als Kinderstar war Andrea Jürgens oft zu Gast in der ZDF-Hitparade (hier mit Dieter Thomas Heck)

Möglich ist auch, dass sie die vielen Schicksalsschläge nicht mehr verkraftet hat. 2010 starb ihr Vater Heinz, drei Jahre später ihr älterer Bruder Ralf und 2016 ihre Mutter Margret. "Schwäche und Kummer haben ihren Lebensmut gebrochen", so ihr Freund Heinz Schnitzler gegenüber "Bild". 

Jürgen Drews: "Ich muss nicht noch mal am ESC teilnehmen"
jek