VG-Wort Pixel

Comeback Crocs Trend 2023: Warum dieser Schuh zum diesjährigen Must-have wird

Crocs liegen im Jahr 2023 wieder voll im Trend.
Crocs liegen im Jahr 2023 wieder voll im Trend (Symbolbild)
© Ирина Мещерякова / Getty Images
Die einen hassen ihn, andere lieben ihn: den Croc. Seit über 20 Jahren begleitet der Schuh viele Menschen durch Gärten, Wohnungen und Häuser oder sogar auf den Straßen. Ganz zum Leid derer, die den Anblick so gar nicht mögen, feiert der Treter in diesem Jahr sein modisches Comeback. Der stern zeigt, wieso der Croc nun sogar seine letzten Gegner überzeugen könnte.

Inhaltsverzeichnis

Eigentlich haben Crocs nur Vorteile: Das Paar ist leicht, wiegt nämlich nur circa 170 Gramm. Es ist wasserfest. Bakterien und Pilze können sich nicht so leicht festsetzen. Das macht den Schuh hygienischer und weniger geruchsanfällig als andere Kunststoffschuhe. Doch die Betonung liegt auf: eigentlich. Der Schuh wäre perfekt, gäbe es da nicht folgendes Problem: Er ist aufgrund seines Aussehens nicht besonders beliebt bei modebewussten Menschen. Deswegen fand der Croc nur selten den Weg aus dem modderigen Garten in eine coole Bar oder in ein belebtes Café. Für Freizeitaktivitäten außerhalb des privaten Reiches waren Crocs bislang nicht schick genug. Genau: bislang! Rund 20 Jahre nach der Erfindung beweisen einige Modebewusste, dass Crocs doch cool sein können.

Crocs Trend 2023: Der einst hässliche Schuh verbessert sein Image

Die pantoffelartigen Schuhe kamen erstmals 2002 in den USA auf dem Markt, drei Jahre später dann auch in Deutschland. Crocs Inc. aus Boulder, Colorado, versprach damals die größte Schuh-Erfolgsgeschichte seit Nike zu werden. Doch dann passierte jahrelang gar nichts. Der Croc drohte, ein "One-Shoe-Wonder" zu werden. Die Schuhe verschwanden im Schrank und wurden nur für Gartenarbeiten wieder rausgeholt. Auch die Crocs-Aktie verlor an Wert. Während sie im Herbst 2007 noch 75 US-Dollar wert war, waren es im Juni 2009 nur noch 2,60, wie die "Süddeutsche" damals schrieb. Doch offenbar feiern die Crocs im Jahr 2023 ein echtes Comeback: Die Aktie befindet sich aktuell bei einem Wert in Höhe von 124,43 US-Dollar (Stand 24. Januar 2023).

Crocs und Balenciaga machen gemeinsame Sache

Grund für den wiederkehrenden Hype könnte die überraschende Kooperation zwischen Crocs und der Luxusmarke Balenciaga sein. Im Jahr 2017 brachten die Marken gemeinsame Modelle heraus – darunter auch Handtaschen. Außerdem scheinen die bunten Schuhanstecker gut anzukommen, mit denen man die Löcher der Crocs schmücken kann. Zudem gibt es mittlerweile gefütterte Crocs und unterschiedliche Modell in etlichen Farben. Der stern zeigt, was der Markt hergibt.

Crocs Trend 2023: Der Klassiker geht immer

Affiliate Link
Crocs Unisex Classic in mehreren Farben
Jetzt shoppen
54,55 €

Wer auf Schnickschnack verzichten möchte, sollte auf die klassischen Crocs setzen. Es gibt sie in etlichen Farben. Einige erinnern an toxische Cocktails, andere an süße Zuckerwatte. Ob zur Jogginghose oder bürotauglicher Anzughose – mit dem knalligen Treter wird das Outfit zum Hingucker.

Crocs Trend 2023: Gefüttert für die kalten Tage

Affiliate Link
Crocs gefüttert
Jetzt shoppen
59,99 €

Wer es gern kuschelig und gemütlich mag, sollte sich die gefütterten Crocs zulegen. Die leichten Latschen sind ohnehin schon unglaublich bequem, aber mit dem flauschigen Fußbett ist der Schuh in puncto Gemütlichkeit einfach unschlagbar. Das Beste: An kalten Tagen spendet der gefütterte Croc genug Wärme und lässt sich auch dann noch tragen. 

Crocs Trend 2023: Für die, die noch mehr auffallen wollen

Wer ein Statement setzen möchte, greift zu bedruckten Crocs. Die ausgefallenen Schuhe gibt es in etlichen Ausführungen: mit Punkten, Flecken, Mustern & Co.. Wer gern auffällt, trifft mit diesem Croc genau ins Schwarze – oder halt ins Bunte. Besonders Kinder lieben die kunterbunten Latschen.

Crocs Trend 2023: Süße Anstecker für ein wenig Abwechslung

Affiliate Link
Crocs Schuhanstecker "Jibbitz™ Fun Trend"
Jetzt shoppen
14,99 €

Bei Kindern und Erwachsenen beliebt sind die Anstecker, um die Löcher der Crocs zu dekorieren. Hier werden keine Grenzen gesetzt. Urlaubsmotive, Einhörner, Buchstaben – es gibt nichts, was es nicht gibt. Die kleinen Motive lassen sich einfach austauschen, wenn Sie sich daran sattgesehen haben. Die niedlichen Anstecker bekommen Sie bereits für wenig Geld in etlichen Online-Shops. Für etwas Abwechslung muss es also nicht direkt ein neues Paar Schuhe sein.

Günstige Alternativen zu Crocs

Affiliate Link
Unisex Gummischuhe in verschiedenen Farben
Jetzt shoppen
14,98 €

Wem rund 40 Euro zu teuer sind für originale Crocs, kann auf günstigere Alternativen zurückgreifen. Viele Hersteller bieten Modelle an, die den Crocs zum Verwechseln ähnlich sind. Die kosten dann allerdings nur beispielsweise rund 15 Euro.

Quelle: "Süddeutsche"

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Mehr zum Thema

Newsticker