VG-Wort Pixel

Pilling Fussel entfernen: So werden Textilien wieder glatt und geschmeidig

Eine junge Frau benutzt ein Gerät zum Entfernen von Fusseln.
Fussel sind unansehnlich und lästig, lassen sich aber mit den richtigen Tipps entfernen.
© MarinaKuzminykh / Getty Images
Der Zauber frisch erstandener Kleidung erlischt oft nach dem ersten Tragen, wenn sich unansehnliche Fussel auf den Textilien abzeichnen. Aber woher kommen diese eigentlich – und wie wird man sie wieder los? Wir verraten es Ihnen.

Wenn sich Fusseln zu kleinen Knötchen bilden, ist von Pilling die Rede. In Gang gesetzt wird dieser Prozess durch Reibung und Bewegung – oder auch die Reinigung in der Waschmaschine. Davon betroffen sind oft Kleidungsstücke aus natürlichen Materialien wie Wolle oder Baumwolle. Aber auch Textilien aus Kunstfasern können die unschönen Knötchen aufweisen. Sie sagen also nichts über die Qualität oder Herkunft des Stoffes aus, sondern sind als eine Art lästige Begleiterscheinung zu verstehen. Stellt sich die Frage: Wie lassen sich Fussel entfernen? Und kann man ihnen vielleicht sogar vorbeugen?

Affiliate Link
-23%
Philips GC026/00 Fusselentferner
Jetzt shoppen
9,99 €12,99 €

So leicht können Sie Fussel entfernen

Je nachdem, ob Sie hartnäckiges Pilling oder lose Fussel entfernen wollen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten und Live-Hacks:

  • Ein elektrischer Fusselrasierer eignet sich zum Entfernen hartnäckiger Knötchen: Er schneidet diese ganz vorsichtig ab, ohne den Stoff zu beschädigen.
  • Mit gewöhnlichem Klebeband (ein breiter Streifen reicht) lassen sich einfache Fussel und Haare von der Kleidung ganz leicht abziehen, da diese daran haften bleiben.
  • Mit einem Fusselroller lassen sich besonders gut Tierhaare von der Kleidung entfernen. Es gibt sogar wiederverwendbare Modelle, die abwaschbar sind.
Affiliate Link
OXO Fusselbürste, selbstreinigend
Jetzt shoppen
17,99 €
  • Eine klassische Fusselbürste hingegen nimmt lose Fasern und Haare auf, indem man diese gegen den Strich über Textilien streicht.
  • Stehen die Fussel eher am Rand der Kleidung als dünne Striemen ab, lassen sich diese mit einer gewöhnlichen Schere abschneiden.
  • Ein weiterer Haushaltstrick ist die Anwendung eines Küchenschwamms: mit der gelben, weichen Seite sollen sich Fussel abstreifen lassen.
Affiliate Link
infactory Fusselrolle: 2er-Set, abwaschbar
Jetzt shoppen
6,99 €
  • Ähnlich gut oder noch besser funktioniert diese Technik mit einem Gummihandschuh, mit dem sich (durch elektrostatische Aufladung) Fussel und Haare von Textilien abwischen lassen.
  • Alternativ kann auch eine alte Nylon-Strumpfhose eingesetzt werden: Streifen Sie diese über Ihre Hand und streichen damit über die Fussel auf der Kleidung (in eine Richtung).
Affiliate Link
Fusselrasierer mit 3 Wechselaufsätzen
Jetzt shoppen
19,99 €19,99 €

So wirken Sie der Fusselbildung entgegen

Damit sich auf Ihrer Kleidung weniger Fussel bilden (gänzlich vermeiden lassen sie sich leider nicht), können Sie vorbeugenden Maßnahmen treffen: Eine allgemeine Empfehlung lautet, die Wäsche immer erst auf links zu drehen, bevor diese in der Maschine gereinigt wird – dadurch soll die Reibung verringert werden. Zudem kann es hilfreich sein, die Textilien vor jedem Waschgang in ein feines Wäschenetz zu geben. Und die Taschen vorher zu leeren. Eine andere Empfehlung lautet, empfindliche Kleidung besser von Hand zu waschen und nicht in den Trockner zu geben. Verzichten sollten Sie hingegen auf die Zugabe von Essig vor jedem Waschgang, da er zwar die statische Aufladung (und somit die Knötchenbildung) reduzieren soll, dafür aber auch den Gummidichtungen der Maschine schadet.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.


Mehr zum Thema



Newsticker