HOME

18-Jährige Laura Müller: Jana Ina Zarrella über Wendler-Freundin: "Irgendwann wird sie sich schämen"

Ganz offen spricht die 18-jährige Schülerin Laura Müller über die Beziehung mit dem Schlagersänger Michael Wendler. Auch über ihr Liebesleben. Nicht alle finden das gut.

Michael Wendler und Laura Müller beantworten Fragen auf Instagram

Wer sich ein Bild von der Beziehung zwischen Michael Wendler und der 18-jährigen Schülerin Laura Müller machen will, muss nicht mehr lange warten. Denn am 23. Juli geht bei RTL das "Sommerhaus der Stars" in die nächste Runde. Dann sind der Schlagersänger und die Schülerin mit anderen Promi-Paaren eingepfercht und müssen Spiele gewinnen. Wer am besten als Team funktioniert, wird Sieger und gewinnt ein Preisgeld.

Auf Instagram gibt Müller ihren Abonnenten aber jetzt schon einen Einblick in ihr Beziehungsleben und beantwortet regelmäßig Fragen: "Ist der Wendler ein leidenschaftlicher Lover?", so ein Instagram-Nutzer an die Schülerin aus Sachsen-Anhalt. Zu intim, zu privat? Nicht für Laura Müller, die antwortet ganz entschlossen: "Ja, das ist er." Mehr gab sie dann aber über ihr Sexleben nicht preis.

"Sie weiß noch nicht, was das für Konsequenzen hat"

Eine etwas längere Erklärung lieferte sie auf die Frage, warum sie sich für einen 28 Jahre älteren Mann entschieden habe. "Wenn du dich in jemanden verliebst, dann ist es ganz egal, wie alt er ist", sagte sie. "Dazu kommt noch, dass ich mit jüngeren Männern nicht so viel anfangen kann. Ich glaube, da sind viele Frauen auf meiner Seite und sehen das genauso."

Vor wenigen Tagen verriet sie "RTL" im Interview, dass Wendler ihr erster Freund sei: "Michael ist mein erster Freund in allen Dingen". Den Fans gefällt Müllers Offenheit, aber es gibt auch kritische Stimmen. Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella rät zur Vorsicht: "Sie ist 18, sie ist noch sehr jung. Sie weiß noch nicht, was das für Konsequenzen hat", sagt die Moderatorin im Gespräch mit "RTL", die mit dem ehemaligen Brosis-Mitglied Giovanni Zarrella verheiratet ist. "Irgendwann wird sie sich schämen, was sie da erzählt hat." Zarrella findet nicht nur die Offenheit über Müllers Sexleben fragwürdig, sondern auch die Beziehung im Allgemeinen: "Ich als 42-jährige Frau finde das Ganze ein bisschen absurd." Trotzdem findet sie noch versöhnliche Worte: "Jeder soll lieben, wen er will."   

dsw
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(