HOME

Klima-Demos: Meyer-Landrut findet Fridays for Future «Hammer»

Darf man freitags die Schule schwänzen und für das Klima auf die Straße gehen? Popsängerin Lena Meyer-Landrut ist unbedingt dafür.

Lena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut bei der Verleihung der 1Live-Krone" in der Jahrhunderthalle in Bochum. Foto: Rolf Vennenbernd

Sängerin Lena Meyer-Landrut (27) findet die Klima-Proteste von Schülern unter dem Label «Fridays for Future» super. «Ich finde das toll!», sagte Meyer-Landrut am Mittwoch dem Radiosender Antenne Bayern.

«Ich finde die Kids, die da am Start sind, sind mega, und das braucht es auch.» Schließlich seien die Demonstrierenden die nächste Generation, die bestimme, was passieren werde und was nicht. «Ich sehe, wie engagiert Kids sind und das ist echt toll und schön zu sehen.» Es sei auch dem oftmals kritisch zu bewertendem Internet zu verdanken, dass die Schüler Zugang zu Informationen und einem breiten Spektrum an Wissen und Möglichkeiten bekämen, «dass sie sich viel früher schon so extrem engagieren können, und das ist doch Hammer».

dpa
Themen in diesem Artikel