VG-Wort Pixel

Bewegende Bilder Fans und Freunde sagen "auf Willisehen": "Lindenstraße"-Schauspieler Willi Herren beerdigt

Sehen Sie im Video: "Lindenstraße"-Schauspieler Willi Herren in Köln beerdigt.




Rund zwei Wochen nach seinem überraschenden Tod ist der ehemalige "Lindenstraße"-Schauspieler Willi Herren in Köln beerdigt worden. Mit einer Kutsche wurde der schwarze Sarg mit Herrens Leichnam am Mittwoch zu seinem Grab auf dem Kölner Melatenfriedhof gefahren – darauf zu lesen waren die Worte "auf Willisehen". Obwohl zur eigentlichen Trauerfeier nur 30 Personen zugelassen waren, nahmen auf dem Weg zur letzten Ruhestätte viele Fans und Freunde Abschied. Anton Claaßen, Freund von Willi Herren: "Ich kannte den Willi Herren sehr, sehr gut ja. Er war ein sehr guter Freund von mir. Ich kannte ihn über fast 30 Jahre lang. Und alle Höhen und Tiefen von Willi kenne ich. Er war einfach einmalig. Ich mag so Leute wie den Willi, weil er Ecken und Kanten hatte, weil wie wir alle Scheiß gebaut haben, aber in letzter Zeit war der Willi einfach nur Weltspitze." Herrens Grab liegt nun wenige Schritte entfernt von dem der Kölner Lokalikone schlechthin, dem Volksschauspieler Willy Millowitsch. Herren war am 20. April tot in seiner Wohnung in Köln gefunden worden. Eine Obduktion ergab keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung.
Mehr
Der ehemalige "Lindenstraße"-Schauspieler Willi Herren ist in Köln beerdigt worden. Obwohl zur eigentlichen Trauerfeier nur 30 Personen zugelassen waren, nahmen auf dem Weg zur letzten Ruhestätte viele Fans und Freunde Abschied.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker