VG-Wort Pixel

Rock-Ikone der 90er Sie stürmte mit "Ironic" die Charts: Was macht eigentlich Sängerin Alanis Morissette?

Was macht eigentlich Alanis Morissette? Mit "Ironic" stürmt Alanis Morissette im Alter von nur 21 Jahren die Charts. Das Lied etabliert sich 1995 als Radio-Klassiker, der bis heute nicht aus der Musikgeschichte wegzudenken ist. Was viele nicht wissen: Die Kanadierin lebt im Alter von drei bis sechs Jahren im Schwarzwald. Der Grund: Ihr kanadischer Vater und ihre ungarische Mutter unterrichten Kinder von in Deutschland stationierten Soldaten im kanadischen Militärstützpunkt Lahr. 1981 zieht die Familie zurück nach Ottawa. Drei Jahre später spielt sie in der kanadischen Kindersendung "You Can’t Do That on Television" mit und finanziert sich mit der Gage die Produktion ihrer ersten Single “"Fate Stay with Me". Ihr Durchbruch folgt eine Dekade später mit dem Album “Jagged Little Pill“, das Songs wie "You Oughta Know", "You Learn" und "Ironic" enthält. Bis heute gehört es zu den zehn erfolgreichsten Alben aller Zeiten. Als "Angry White Female" schmückt sie 1995 das Cover des Rolling Stone Magazins und wird zur Rock-Indie-Ikone der 90er Jahre. In den USA und Kanada gewinnt sie unzählige Awards für ihre Musik. 2002 lernt sie den ebenfalls kanadischen Schauspieler Ryan Reynolds kennen. Die beiden werden ein Paar und verloben sich. Die Beziehung geht allerdings schon vor der Hochzeit 2007 in die Brüche. Die Trennung verarbeitet sie in London, wo sie innerhalb von 12 Tagen 12 Lieder für ihr neues Album "Flavors of Entaglement" schreibt. 2010 heiratet Alanis den sechs Jahre jüngeren Rapper Souleye. Noch im selben Jahr bekommt das Paar einen Sohn. Sechs Jahre später wird ihre Tochter geboren. Im Folgejahr erzählt sie dem "People"-Magazin von ihren schweren Wochenbettdepressionen. Monatelang leidet sie nach den Geburten ihrer beiden Kinder körperlich und seelisch. Mit dem Interview möchte sie das Stigma, das Wochenbettdepressionen umgibt, brechen. Die schweren Zeiten verarbeitet sie mit Hilfe von Therapie, Sport und Musik. Sie beginnt ein neues Projekt und schreibt ein Musical, das auf ihrem gleichnamigen Erfolgsalbum "Jagged Little Pill" basiert. Das Musical feiert im Mai 2018 eine erfolgreiche Premiere in Cambridge und soll bald auch am Broadway in New York gezeigt werden. Auf ihrer Tournee im gleichen Jahr überzeugt die Rock-Ikone mit Pixie-Cut und starker Stimme – keine Spur mehr von Depressionen. Und auch auf ihrem Twitter-Account teilt sie Einblicke in ihr Leben, das Dank Therapie, Musik und Pilates wieder kraftvoller und glücklicher wirkt, als zu Zeiten ihrer Depression.
Mehr
Rocki-Ikone Alanis Morissette hat mit ihrem Erfolgsalbum "Jagged Little Pill" 1995 Musikgeschichte geschrieben. Doch was ist aus der "Angry White Female" seitdem geworden?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker