HOME

Bildung: Bloomberg spendet US-Universität 1,8 Milliarden Dollar

Der Millardär investiert in die Bildung. Mit einer 1,8 Milliarden Dollar will Michael Bloomberg bedürftige Studenten unterstützen.

Michael Bloomberg

Michael Bloomberg spendet seiner Universität ein Vermögen. Foto: Henning Kaiser

Der Milliardär und frühere New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg (76) spendet seiner Universität 1,8 Milliarden Dollar (rund 1,6 Milliarden Euro).

Das Geld solle die John Hopkins University in der Ostküstenmetropole Baltimore benutzen, um sicherzustellen, dass finanziell bedürftige Studenten unterstützt würden, zum Beispiel mit Stipendien, schrieb Bloomberg, der 1964 seinen Abschluss an der John Hopkins Universität gemacht hatte, in der «New York Times». «Amerika ist dann am besten, wenn wir die Menschen auf Basis ihrer Arbeit belohnen, nicht auf Basis des Inhalts ihres Portemonnaies.»

Bloomberg, der unter anderem mit einem nach ihm benannten Medien-Imperium reich geworden ist, war zwischen 2002 und 2013 Bürgermeister von New York. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass er sich 2020 als Demokrat um die Präsidentschaft der USA bewerben will.

dpa