HOME

Boris Becker wird 50: Seine Erfolge, seine Frauen, seine Finanzen

1985 wurde er in Wimbledon zum Idol einer Nation. Doch nach Scheidung, Fehlinvestitionen, peinlichen TV-Auftritten und angeblicher Pleite ist von Boris Beckers Legendenstatus nicht mehr viel übrig. Nun wird er 50. Seine Höhen und Tiefen in Bildern.

Boris Becker

"Glauben Sie mir, es ist derzeit keine schöne Zeit", sagte Boris Becker jüngst der "Neuen Zürcher Zeitung". Es ist eines der wenigen Interviews, die Becker gegeben hat, seit ein Londoner Gericht ihn im Juni für zahlungsunfähig erklärte. Gegen den 50-Jährigen läuft ein Insolvenzverfahren, das, wenn alles glatt läuft, im Sommer 2018 beendet sein könnte. Über die Höhe der Summe und die Anzahl der Gläubiger, denen Becker angeblich Geld schuldet, gibt es unterschiedliche Angaben. Becker beteuerte aber in der "NZZ": "Es ist irrsinnig zu glauben, ich sei pleite" und "Der Name Boris Becker ist heiß". Es sind turbulente Zeiten für den einstigen Tennishelden, der mit nunmehr 50 Jahren auf ein bewegtes Lebens zurückblickt.