VG-Wort Pixel

Instagram Cathy Hummels postet eine Rose - und erntet einen Shitstorm

Cathy Hummels
Cathy Hummels muss mal wieder viel Kritik einstecken.
© imago/Spöttel Picture
Egal was sie macht - immer meckert jemand: Cathy Hummels bekommt auf Instagram mal wieder einen kleinen Shitstorm. Der Anlass ist wie so oft absurd.

Soziale Medien können eine tolle Sache sein: Man kann Familie wie Freunde immer auf dem Laufenden halten. Für Stars und Prominente ist es die Möglichkeit, mit ihren Fans und Followern in Kontakt zu bleiben. Auch Cathy Hummels gehört zu den eifrigen Nutzern sozialer Netzwerke. Auf Instagram postet die Ehefrau von Fußball-Profi Mats Hummels regelmäßig Fotos aus ihrem Leben.

Was stets gut gemeint ist, kommt bei den Usern nicht immer gut an. Häufig erntet die 30-Jährige extrem negative Reaktionen für ihre harmlosen Mitteilungen. Der nichtigste Anlass reicht schon aus, und die Meute fällt über die Spielerfrau her. So geschehen auch bei ihrem jüngsten Posting.

Cathy Hummels urlaubt in Dubai

Hummels weilt gerade mit ihrem Sohn Ludwig in Dubai. Eigentlich hätte sie bereits abgereist sein sollen, doch eine Erkrankung ihres Kindes zwang sie zu einem längeren Aufenthalt: "Baby ist krank und jetzt müssen wir noch eine Nacht hier bleiben. Den Flug kann ich ihm nicht zumuten", schrieb sie am Dienstag. Noch immer weilen die beiden in Dubai.

Am Donnerstag postete sie das Foto einer Rose - und erklärte dazu: "Nach ein paar sehr turbulenten Tagen, haben wir heute Rosen bekommen. Danke! Er wird bestimmt bald wieder ganz gesund sein." Eigentlich ein rundum positiver Beitrag - dagegen kann doch niemand etwas sagen. Sollte man meinen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Doch es gibt Menschen, die finden einfach immer etwas zu meckern. Und so erntet die Münchnerin auch diesmal wieder zahlreiche gemeine und belehrende Kommentare. "Unglaublich verantwortungslos, den Kleinen durch Zeit bzw. Klimazonen zu schleppen und dann noch Mitleid erhaschen zu wollen", schrieb eine Userin. "Man muss als Mutter eines so kleinen Kindes auch mal zurückstecken und die Reiserei hinten anstellen."

Es gibt noch anständige User

Manche User entwickeln einen regelrechten Kontrollwahn und scheinen Tagebuch über Cathy Hummels' Leben zu führen. "Ludwig ist in den letzten 3 Monaten mindestens 20 mal geflogen", weiß etwa eine Userin. "Der braucht doch auch mal Rhythmus zu Hause."

Bevor man aber nun den Glauben an die Menschheit verliert: Die meisten User verhielten sich anständig und schrieben den einzig sinnvollen Satz unter dieses Posting: "Gute Besserung an den kleinen Mann!"

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker