HOME

Charlie Sheen: Leinwand-Comeback als Charlie Swan

Wer gedacht hat, Charlie Sheens Karriere sei nach seinem Rauswurf bei "Two and a Half Men" am Ende, wird eines Besseren belehrt. Der Schauspieler konnte sich sowohl für eine TV-Serie, als auch für einen Kinofilm verdingen.

Wie sein Manager gegenüber "NYDailyNews.com" bestätigt, wird Charlie Sheen in einem Independent-Film in die Rolle eines Schürzenjägers schlüpfen, in dessen Leben es nach der Trennung von seiner Freundin bergab geht. Wie der Titel ("A Glimpse Inside the Mind of Charlie Swan III") verrät, wird er dabei mehr oder weniger sich selbst spielen. In einer weiteren Rolle wird Jason Schwartzman zu sehen sein, dessen Cousin Roman Coppola führt Regie.

Laut "Variety.com" beruht die Handlung des Streifens auf den Eskapaden, mit denen Sheen innerhalb der letzten Jahre Schlagzeilen machte. Unter anderem wurde er Weihnachten 2009 verhaftet, nachdem er angeblich seine damalige Frau Brooke Mueller mit einem Messer bedroht hatte. Im Oktober 2010 randalierte er in einem New Yorker Hotelzimmer und soll dabei gegenüber einem Escort-Girl gewalttätig geworden sein. Nur kurze Zeit später reichte Mueller, die zwei Kinder mit Sheen hat, die Scheidung ein.

Zu Beginn dieses Jahres machte der Hollywood-Star erneut auf sich aufmerksam, als er sich eine Schlammschlacht mit den Produzenten der Sitcom "Two and a Half Men" lieferte, in der er bis dahin die Hauptrolle gespielt hatte. Infolge seiner ausschweifenden Eskapaden wurde er schließlich aus der Serie gefeuert.

Seiner Karriere hat dieser Rauswurf allerdings kein Ende gesetzt. Neben dem anstehenden Kinofilm wird der 46-Jährige außerdem in naher Zukunft in einer Spin-Off-Serie der Kinokomödie "Die Wutprobe" zu sehen sein.

hw/Bang
Themen in diesem Artikel