VG-Wort Pixel

Mutiger Schritt Diese Promis outeten sich öffentlich als HIV-positiv

Vor kurzem hat sich Conchita Wurst als HIV-positiv geoutet. Die Eurovision-Siegerin wollte sich nicht angreifbar machen, also ging sie an die Öffentlichkeit. Auch andere Prominente haben bereits diesen mutigen Schritt gewagt. Charlie Sheen klärte bereits 2015 in einer US-Talkshow über seine Infektion auf. Schon 1991 outete sich Magic Johnson und Freddy Mercury. Der Queen-Frontmann verstarb jedoch an den Folgen seiner Erkrankung. Auch deutsche Promis haben über ihren HIV-Status gesprochen. Der Schauspieler Georg Uecker, bekannt aus der "Lindenstraße" fühle sich trotz seiner Infektion topfit. Auch No-Angels-Sängerin Nadja-Benaissa ist seit 2010 geoutet. Heute klärt sie über HIV und Aids auf. Bisher gibt es keine endgütige Heilung für HIV oder Aids. Dennoch lässt sich die Infektion gut behandeln.
Mehr
Das HIV-Outing von Conchita Wurst lenkt das öffentliche Bewusstsein wieder auf ein Virus, an dem auch heute noch jedes Jahr zwei Millionen Menschen neu erkranken. Doch sie ist nicht der einzige Star, der offen zu der Infektion steht, die mittlerweile gut zu behandeln ist.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker