HOME

Gemeiner Tweet: Comedian Patton Oswalt wird auf Twitter wegen seiner neuen Liebe angegriffen

Der "King Of Queens"-Schauspieler war am Boden, nachdem 2016 seine Ehefrau Michelle unerwartet starb. Als er ein Jahr später eine neue Frauf traf, ging es für ihn wieder bergauf. Doch nicht jeder gönnt ihm sein Glück.

Meredith Salenger und ihr Mann, Comedian Patton Oswalt

Meredith Salenger und ihr Mann, Comedian Patton Oswalt

Picture Alliance

Seit einem Jahr sind Comedian Patton Oswalt ("King Of Queens") und Meredith Salenger verheiratet. Sie lernten sich kennen, als Oswalt in der schwersten Krise seines Lebens steckte: Seine erste Frau, die Autorin Michelle McNamara, war ohne Vorwarnung im Schlaf gestorben. Oswalt und die kleine Tochter des Paares standen plötzlich allein da und mussten mit der Trauer und dem Schock umgehen. Als der Comedian 2017 Meredith kennenlernte, fanden er und auch die kleine Alice in ihr wieder etwas Halt.

Am 4. November 2017 heiratete Patton Oswalt seine Partnerin, am vergangenen Sonntag feierten die beiden ihren ersten Hochzeitstag. Dazu posteten sie auch süße Liebesbotschaften auf Twitter.

Unter den Bildern sammelten sich schnell zahlreiche Glückwünsche an das Paar. Wiederholt kommentierten Fans, das Paar sei "so süß, ich habe deshalb Diabetes bekommen". Doch ein Nutzer namens Michael G. Galli, mit dem Twitternamen @SoCalBIGMike, beschwerte sich in einer inzwischen gelöschten Reply zu Oswalts Tweet: "Ich finde immer gruselig, wie du deine Ex-Frau so schnell abgelegt und 'dich weiterentwickelt' hast."

Es ist unklar, ob Galli nicht wusste, dass Patton Oswalt Witwer war und sich keineswegs hatte scheiden lassen. Anderenfalls wären die Worte "Ex-Frau" und "abgelegt" wirklich seltsam gewählt. Aber ob nun beabsichtigt verletzend oder nur ungeschickt – der Mann bekam eine Antwort, die sich gewaschen hat.

"Michael, es tut mir SO leid, dass du das gruselig findest. Meine Frau ist im April 2016 verstorben. Im Mai 2017 traf ich Meredith, und obwohl ich so traurig war, verliebte ich mich in sie und wir heirateten im November. Ich könnte mich in den Hintern treten, dass ich das nicht vorher mit dir abgesprochen habe. Hilft dir das? Lass es mich wissen!" Das antwortete Oswalt seinem Kritiker auf Twitter.

Und Oswalts Fans taten ihr übriges, Michael auf die mangelnde Sensibilität seines Tweets hinzuweisen. Viele von ihnen hatten ebenfalls Familienangehörige oder Partner verloren und stellten klar: "Patton, bestimmt würde deine verstorbene Frau wollen, dass du glücklich bist. Und zwar, wann immer du bereit dazu bist."

Comedy-Star "AlexiBexi": Der Bully Herbig von Youtube


wt