HOME

Fastnachtsdienstag: Narren lassen sich mit Kretschmann Froschkutteln schmecken

Riedlingen - Es ist ein Frühstück, das wohl nicht jedem schmecken würde: Mit rund 300 Narren hat sich Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (69) am Fastnachtsdienstag eine ordentliche Portion Froschkutteln schmecken lassen.

Winfried Kretschmann

Mit Genuss dabei: Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Foto: Felix Kästle

Es ist ein Frühstück, das wohl nicht jedem schmecken würde: Mit rund 300 Narren hat sich Baden-Württembergs Ministerpräsident (69) am Fastnachtsdienstag eine ordentliche Portion Froschkutteln schmecken lassen.

Wie schon seit mehr als 40 Jahren gesellte sich der Grünen-Politiker zu der Brauchtumsveranstaltung seiner Narrenzunft Gole in . Zuvor waren die Männer im Gänsemarsch durch die Straßen gezogen.

Froschkutteln sind übrigens keine Innereien vom Frosch, sondern von Rind und Schwein - dazu kommen nach Angaben von Metzger Hansjörg Hagmann noch Mehl, eine Gewürzmischung und Wein. 150 Kilogramm durften die Teilnehmer am Dienstag verdrücken.

Das Froschkuttelnessen - bei dem Frauen übrigens nicht erwünscht sind - wird nach Angaben der Zunft seit 1829 veranstaltet. Dieses Jahr findet es bereits zum 189. Mal statt.

dpa
Themen in diesem Artikel