VG-Wort Pixel

Nach Diskussion um ihre Füße "Das ist krank": Frauke Ludowig findet deutliche Worte für ihre Kritiker

Frauke Ludowig richtet deutliche Worte an ihre Instagram-Follower
Frauke Ludowig richtet deutliche Worte an ihre Instagram-Follower – und zeigt ihre vielfach diskutierten Füße extra in die Kamera
© Screenshot Instagram/fraukeludowig_official
Nachdem Frauke Ludowig mit einem Urlaubsfoto auf Instagram eine Diskussion entfacht hat, meldet sich die Moderatorin erneut zu Wort. Sie richtet harte und ehrliche Worte an ihre Follower.

Frauke Ludowig macht gerade Urlaub in Frankreich und versorgt ihre fast 300.000 Abonnenten auf Instagram regelmäßig mit Schnappschüssen vom Pool oder von ihrer Terrasse. Ein Bild hat allerdings eine Diskussion entfacht, mit der die Moderatorin so nicht gerechnet hätte: Es geht um ihre Füße. Die sehen auf einem Bild für manche Follower nicht nur ungewöhnlich lang aus, sondern auch unschön. Und das teilen manche Instagram-Nutzer der 56-Jährigen auf ungehobelte Art und Weise auch mit.

So finden sich in den Kommentarspalten unter ihren vergangenen Postings viele freche Kommentare. Eine Tatsache, mit der die erfahrene TV-Moderatorin ganz gut umgehen kann, wie sie beweist: Sie antwortet souverän auf die gemeinen Kommentare und stellt sich ihren Hatern selbstbewusst. Doch das Thema beschäftigt Ludowig, wie sie in ihrem aktuellen Posting zugibt.

Frauke Ludowig findet deutliche Worte für Hater

"'Du solltest Dich schämen für Deine krüppeligen Füße', schreibt eine Frau, die sich in ihrem Profilbild mit ihrem kleinen Enkel zeigt. 'Deine Füße sehen gruselig aus', bemerkt eine andere. Selber zeigt sie sich nicht. 'Deine Füße sind wirklich eckelig.' Der Nächste. Dass ekelig nicht mit ck geschrieben wird, nun gut! Seit ich am Freitag einen Urlaubs-Schnappschuss gepostet habe, auf dem aufgrund des Blickwinkels der rechte Fuß vielleicht etwas lustig geformt wirkt, ist tatsächlich eine 'Diskussion' über meine Füße losgegangen! Meine Füße ...", beginnt Ludowig ihr Posting. Dazu postet sie ein Bild, auf dem sie absichtlich ihre Füße in die Kamera hält. Sie will damit zeigen: Sie liebt ihre Füße – und lässt sich von fiesen Kommentaren nicht abschrecken.

"Ich selber nehme diese Nummer wirklich mit viel Humor. Ich bin seit so vielen Jahren in der Öffentlichkeit, mir macht das nichts aus. Aber was macht solches Bodyshaming wohl mit Menschen, die nicht so ein dickes Fell haben? Und was treibt Leute in den sozialen Netzwerken an, andere zu beschimpfen! Die Frau mit ihrem Enkelsohn auf dem Profilfoto sieht aus, als könne sie keiner Fliege was zu Leide tun, benutzt aber Worte wie KRÜPPEL und wird zum Hater! Ich finde das traurig", erklärt die 56-Jährige. "Wir alle sagen immer wieder, wie toll ist es doch, dass jeder Mensch einzigartig ist. Und dann können manche nicht ertragen, dass Füße nicht der Norm entsprechen??? Help!!! Lebt doch mit dem, was Ihr habt! Seid glücklich, gesund zu sein", versucht die Moderatorin manche Nutzer zum Umdenken anzuregen.

Und weiter: "Seid nicht so fies und schlimm und bösartig mit Mitmenschen! Das ist KRANK! Nichts anderes", findet sie deutliche Worte. "Wir sind alle einzigartig. Alle etwas Besonderes. Lasst uns das feiern. Jeden Tag aufs Neue", schreibt sie abschließend. Von ihren Fans gibt es für diese Ansage und ihre Einstellung fast ausschließlich lobende Worte. 

Verwendete Quelle:Instagram Frauke Ludowig

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker