VG-Wort Pixel

Frauke Petry und Marcus Pretzell "Dämonische Schönheit" heiratet "männliche Stärke"

Da waren sie noch nicht verheiratet: Frauke Petry und ihr Ehemann Marcus Pretzell bei einer Pressekonferenz in Berlin.
Da waren sie noch nicht verheiratet: Frauke Petry und ihr Ehemann Marcus Pretzell bei einer Pressekonferenz in Berlin.
© Kay Nietfeld/DPA
Sie sind das mächtigste Paar in der AfD. Nun haben Bundessprecherin Frauke Petry und der NRW-Landesvorsitzende Marcus Pretzell geheiratet. Auf Facebook verkündete die Braut zudem ihre Schwangerschaft.

Dem Klatschblatt "Bunte" sagte Marcus Pretzell einmal über Frauke Petry, er finde sie "dämonisch schön". Die revanchierte sich mit der Aussage, sie schätze an ihm die "männliche Stärke". Ein Paar sind die AfD-Bundessprecherin und der NRW-Landeschef schon seit längerem, sie bilden eine mächtige Achse in der Partei. Am Donnerstag haben sich Frauke Petry und Marcus Pretzell in Leipzig im Kreise der Familie und engster Freunde das Jawort gegeben.

Auf Facebook postete die Frischvermählte einen Beitrag, in dem sie ein weiteres privates Detail verriet: ihre Schwangerschaft. Spekuliert wurde dies schon länger, doch nun ist es offiziell. "Für einen Moment halten wir heute in Liebe inne und feiern im engsten Kreis unsere Hochzeit. Wir feiern mit unseren insgesamt 8 Kindern eine neue und besondere Familie, auf die wir sehr stolz sind", schrieb Petryauf ihrer Facebook-Seite. Und dann kommt der entscheidende Satz: "In der ersten Jahreshälfte des kommenden Jahres wird sich diese Familie noch um ein weiteres Mitglied vergrößern. Wir sind dafür unendlich dankbar."

In der Partei könnte diese Nachricht für Sprengstoff sorgen, denn im Herbst kommenden Jahres findet die Bundestagswahl statt. Als frisch gebackene Mutter hätte Petry womöglich Schwierigkeiten im Wahlkampf. 

Frauke Petry und Marcus Pretzell haben Widersacher

Die Bundessprecherin ist innerhalb der Partei nicht unumstritten und hat mit Alexander Gauland, Jörg Meuthen und Björn Höcke einflussreiche Gegenspieler. Die sollen Medienberichten zufolge nur darauf warten, die 41-Jährige zu entmachten. Das würde auch ihrem Ehemann Pretzell massiv schaden. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, gibt es in seinem eigenen Landesverband massiven Unmut gegen den Vorsitzenden. Auch dank der Unterstützung seiner Frau kann sich Pretzell bislang halten. 

Bislang haben sich "Doppel P", wie Petry und Pretzell von Parteifreunden genannt werden, gegenseitig gestützt. Was wird passieren, wenn die AfD-Chefin schwangerschaftsbedingt aussetzen muss?

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker