VG-Wort Pixel

In einem Jahr GNTM-Gewinnerin Alex Mariah Peter: "Ich habe 40 Kilo zugenommen"

GNTM-Gewinnerin Alex Mariah Peter
GNTM-Gewinnerin Alex Mariah Peter hat seit ihrem Sieg 40 Kilo zugenommen.
© Gerald Matzka / Getty Images
Alex Mariah Peter hat als erstes Transgender-Model die Show "Germanys next Topmodel" gewonnen. Heute ist sie als Model und Influencerin erfolgreich – und geht selbstbewusst mit ihrer Körperwandlung um. 

Sie war das erste Transgender-Model, das "Germanys next Topmodel" gewonnen hat – und ist heute als Model und Influencerin aktiv: Alex Mariah Peter. Seit ihrem Sieg im Jahr 2021 hat sich für die 25-Jährige einiges geändert. Sie steht nicht nur in der Öffentlichkeit und zeigt sich mit Stars und Sternchen auf dem roten Teppich, auch ihr Aussehen hat sich im Laufe der Zeit geändert. 

Nicht immer ganz selbstständig, wie das Model auch auf Instagram immer wieder betont – manchmal mussten auch Schönheitsoperationen nachhelfen. So hat sich Alex Mariah Peter erst kürzlich einen Sixpack operieren lassen. Im Podcast von Sängerin Alicia Awa hat das Model laut einem RTL-Bericht außerdem auf eine andere Veränderung aufmerksam gemacht: "Ich habe in einem Jahr 40 Kilo zugenommen", sagt sie zu ihrer Gesprächspartnerin, "Ist halt ein Fakt". 

Alex Mariah Peter über ihren Körper

Aktuell wiege sie 95 Kilo, betont aber, dass das "auch nicht so bleiben wird". Trotzdem: Die GNTM-Gewinnerin zeigt mit ihrem Podcast-Auftritt einmal mehr, dass ihre ehrliche und bodenständige Art trotz Modelkarriere geblieben ist. Und ihren Humor hat sie auch behalten. Das einzige, was sie an ihrer Gewichtszunahme wirklich störe sei das Schwitzen. "Ich schwitze am Rücken, am Nacken, auf der Oberlippe, am Haaransatz!“

Ein paar Kilos mehr oder weniger – die Karriere von Alex Mariah Peter nimmt weiter Fahrt auf. Erst im Mai 2022 hatte Alex Mariah Peter ihre erste eigene Modekollektion mit dem Modehaus Peak&Cloppenburg präsentiert. 

Mehr zum Thema

Newsticker