VG-Wort Pixel

Heimliche Hochzeit in New York Kate Winslet sagt Ja zu ihrem dritten Mann

Auf ein Neues: Klammheimlich hat die britische Schauspielerin ihren Freund Ned RocknRoll Anfang Dezember in New York geheiratet. Kollege Leonardo DiCaprio führte Winslet zum Altar.

Selbst die Eltern wussten nicht Bescheid: Schon Anfang Dezemeber gaben sich die britische Schauspielerin Kate Winslet ("Titanic", "Der Vorleser") und ihr Freund Ned RocknRoll in einer kleinen, geheimen Zeremonie in New York das Ja-Wort. Einem Bericht der Zeitung "The Sun" zufolge führte Winslets Schauspielkollege Leonardo DiCaprio die Oscar-Gewinnerin zum Altar. Eine Sprecherin bestätigte die Hochzeit gegenüber dem Magazin "People". Die beiden seien seit dem Sommer verlobt gewesen. An der Feier in einer umgebauten Scheune hätten nur wenige Freunde und Winslets zwei Kinder teilgenommen.

Laut einem von der "Sun" befragten Bekannten des Paares war es eine sehr romantische Zeremonie. "Sie haben das schon seit einer Weile geplant. Sie sind beide so glücklich und so verliebt. Kate ist ein sehr privater Mensch und wollte nicht, dass irgendjemand davon weiß." Inklusive der Eltern des Brautpaars. So antwortete Winslets Vater auf die Trauung angesprochen: "Wovon reden Sie?" Der Vater des Bräutigams erklärte zudem: "Davon weiß ich nichts. Aber bei den beiden würde mich nichts überraschen."

Für die 37-jährige Schauspielerin ist es bereits die dritte Ehe - zuvor war sie mit Sam Mendes ("American Beauty") und Jim Threapleton, beides britische Regisseure, verheiratet. Mit Mendes hat sie einen gemeinsamen Sohn, den neunjährigen Joe. Aus der Beziehung zu Threapleton stammt die zwölfjährige Tochter Mia. Ihren jetzigen Ehemann Ned RocknRoll, der eigentlich Abel Smith heißt und der Neffe des Milliardärs Richard Branson ist, lernte Winslet im August 2011 auf einer karibischen Insel kennen.

nw (mit Bang)

Mehr zum Thema



Newsticker